Testbericht

TEST: Notebook Nexoc E715GT mit Core i7-Prozessor

Das Nexoc E715GT ist eines der ersten Notebooks mit Intels neuem Core-i7-Prozessor auf dem Markt. Neben einer X920-CPU kommen vier GByte RAM, zwei sehr schnelle 500-GByte-Festplatten, eine GeForce GTX280M sowie ein Blu-ray-Laufwerk zum Einsatz.

Nexoc E715GT

© Archiv

Nexoc E715GT

Das Nexoc E715GT ist eines der ersten Notebooks mit Intels neuem Core-i7-Prozessor auf dem Markt.

Neben einer X920-CPU kommen vier GByte RAM, zwei sehr schnelle 500-GByte-Festplatten, eine GeForce GTX280M sowie ein Blu-ray-Laufwerk zum Einsatz. Neben den üblichen Schnittstellen von 4x USB bis Expresscard finden sich auch HDMI, eSATA, FireWire und DVI. Als Betriebssystem war auf unserem Testgerät Windows 7 Ultimate installiert. Das 17,3-Zoll-Display liefert die FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Test erwies sich das Notebook als ausgesprochen flott. Im 3DMark 2006 erreichte es 12860 Punkten und damit den höchsten bislang von uns ermittelten Wert für Notebooks. 6137 Punkte im PC Mark Vantage sind ebenfalls ein Bestwert. Das E715 ist zwar ein ausgesprochen schnelles Notebook, doch die auf Leistung ausgerichteten Komponenten verbrauchen viel Strom.

Nexoc E715GT

© Archiv

Nexoc E715GT

So liegt die Akkulaufzeit bei nur einer Stunde, zudem bringt das Notebook knapp vier Kilogramm auf die Waage. FAZIT: Wer auf Leistung Wert legt, sei es Gaming, Film- oder Bildbearbeitung, der liegt beim Nexoc absolut richtig. Für den mobilen Einsatz ist es dagegen nicht ausgelegt.

Testergebnisse

Nexoc E751GT
Nexoc
2876,- Euro

www.nexoc.de

Weitere Details

80 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
befriedigend

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…