Testbericht

TEST: Netbook Toshiba NB200-110 mit Atom-Prozessor

Weißer Display-Deckel, silbernes Chassis mit Tasten im Macbook-Look und Chromapplikationen: Das Spitzenmodell der neuen 10,1-Zoll-Netbooks von Toshiba gehört zu den optisch attraktivsten Netbooks. Als CPU wird der mit 1,66 GHz getaktete Atom N280 eingesetzt, gepaart mit dem 945GSE-Chipsatz von Intel.

Toshiba NB200-110

© Archiv

Toshiba NB200-110

Weißer Display-Deckel, silbernes Chassis mit Tasten im Macbook-Look und Chromapplikationen: Das Spitzenmodell der neuen 10,1-Zoll-Netbooks von Toshiba gehört zu den optisch attraktivsten Netbooks.

Als CPU wird der mit 1,66 GHz getaktete Atom N280 eingesetzt, gepaart mit dem 945GSE-Chipsatz von Intel. Damit liegt die Leistung mit 1531 Punkten im 3DMark 05 auf dem Niveau der meisten anderen Netbooks, für 3D-Spiele ist die Intel-GMA950-Grafik zu schwach. Eine gute Leistung liefert der NB200 mit seinem 63Wh-Akku bei den Akkutests: Er läuft immerhin 332 Minuten unter Volllast und liefert eine Maximallaufzeit von 11,7 Stunden. Gemessen an seiner Größe verfügt das Toshiba über eine sehr gute Tastatur, bei der nur zwei Tasten an ungewohnte Positionen verschoben sind. Auch das große Touchpad lässt sich angenehm bedienen.

Toshiba NB200-110

© Archiv

Toshiba NB200-110

Über dem 10,1-Zoll-Glare-Display sitzt eine Webcam. Praktisch sind die auf der 160-GByte-Platte installierten Tools für WLAN und die Energiespareinstellungen. Die Festplatte wird durch einen Beschleunigungssensor geschützt.

Testergebnisse

Toshiba NB200-110
Toshiba
410,- Euro

www.toshiba.de

Weitere Details

Fazit:Die gute Tastatur, das präzise Touchpad sowie die gute Ausstattung und die Akkuleistung gefallen. Mit 410 Euro gehört es aber zu den kostspieligeren Netbooks.

Wertung
gut

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…