Testbericht

TEST: Navis ab 130 Euro von Navigon, TomTom und Co. im Vergleich

Navigationsgeräte sind prominente Opfer des massiven Preisverfalls. Nicht selten werden die findigen Routenleger schon für unter 100 Euro angeboten. Wir waren erstaunt darüber, wie viel Qualität und Ausstattung man heute für wenig Geld bekommt.

Navi Aufmacher Test Symbol

© Archiv

Navi Aufmacher Test Symbol

Eines ist wahrlich beruhigend: Egal zu welchem Navi man greift, man wird ans Ziel geführt - vorausgesetzt, der Zielort befindet sich innerhalb des aufgespielten Kartenmaterials. Bei der Auswahl des richtigen Navigationsgerätes machen heute die Fragen "Wie werde ich navigiert?" und "Welche zusätzlichen Serviceleistungen werden geboten?" den Unterschied zwischen günstigen und teuren Geräten aus. Hat das Gerät einen TMC-Staumelder und kann es mir automatisch eine Ausweichroute berechnen? Wie viele POIs (Points of Interest) sind integriert und kann man diese über das Internet aktualisieren?

Hat der Hersteller womöglich ganze Reiseführer implementiert? Welche Unterhaltungsmöglichkeiten bietet das Gerät? Eine Funktion ist in den letzten Monaten besonders in den Fokus des Interesses gerückt: Beim Begriff "Intelligente Navigation" heben sich die Augenbrauen staugeplagter Vielfahrer. Darunter könnte man die "Lernfähigkeit" eines Navigationsgerätes verstehen. Das Navi registriert, welche Route man zu welcher Zeit fährt und wie die Verkehrslage ist.Steckt man ständig zum Feierabend im Stau, so bieten diese Geräte dem Fahrer Routenalternativen an. Zwei Vertreter dieser intelligenten Zunft, das Tom Tom XL IQ-Routes und das Navigon 2310, haben wir in den Test mit aufgenommen. Den Testsieg konnten aber weder das Tom Tom noch das Navigon für sich entscheiden. Die meisten Punkte hat das "Aldi-Navi" Medion GoPal E4435 EU ergattern können.

Fazit

Unsere Schnäppchen-Navis garantieren echten Mehrwert fürs Geld. Wer sich ein Auto leistet, sollte die geringen Kosten für ein Navi nicht scheuen - es lohnt sich wirklich. Der Testsieger glänzt mit satter Ausstattung und klarer Sprachführung. Wer weniger Wert auf Unterhaltung legt und intelligente Routenführung vorzieht, sollte das Navigon 2310 oder das Tom-Tom IQ-Routes in Betracht ziehen. Das Falk M4 bietet für wenig Geld gute Navigation und sogar einen TMC-Empfänger. Für rund 20 Euro mehr gibt es das Garmin Nüvi mit dem deutlich größeren 4,3-Zoll-Display. Und wer es groß und billig liebt, läuft mit dem Navgear Streetmate von Pearl auch nicht Gefahr, auf Abwege zu geraten.

Warum das Medion GoPal E4435 EU den Testsieg ergattert hat, lesen Sie auf Seite 2...

Hersteller/Produkt Medion GoPal E4435 EU Navigon 2310 TomTom XL IQ-Routes-Edition Garmin nüvi 255W T Falk M4 Becker Traffic Assist Z 201 Navgear StreetMate GT-43-3D DACH
Preis in Euro 180 150 180 150 130 180 130
Ranking im Testfeld 1. Platz (Testsieger) 2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz (Preistipp) 5. Platz 7. Platz
Gesammtwertung sehr gut sehr gut gut gut gut gut gut
Preis/Leistung gut gut gut sehr gut sehr gut gut gut
Technische Daten
Kartenhersteller/Kartenstand Navteq/Q2-2008 Navteq/Q1-2009 Tele Atlas/1-2009 Navteq/Q1-2008 Navteq/2-2008 Navteq/Q2-2008 Tele Atlas/2008.04
Kartenumfang/Software-Version Europa/4.5-6843 Europa/7.4.0.b771 Deutschland/8.410 Europa/2.5 DACH/7.0 Europa/8.3.1.57289 DACH/2008
Display-Größe 4,3 Zoll 3,5 Zoll 4,3 Zoll 4,3 Zoll 3,5 Zoll 4,3 Zoll 4,3 Zoll
Schnittstellen BT/USB/GPS-Ant./Audio USB/GPS-Ant. USB USB USB/Audio USB/GPS-Ant./Audio USB/Audio
Speichermedien/Speicherplatz SD/MMC/intern 2 GByte 2 GByte intern / 2 GByte SD/MMC/intern 2 GByte Mini-SD/1 GByte microSD/- SD/1 GByte
Bedienung / Umfang
Alternativroute/manuelle Staufunktion -/ja ja/ja ja/- ja/- -/ja -/ja -/ja
Anzeige Straßenname aktuell/folgend ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja
Anzeige Distanz/Zeit zum Ziel ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja
Dynamische Navigation TMC/TMC Pro/GSM ja/-/- ja/-/- ja/-/- ja/-/- ja/-/- ja/-/- -/-/-
Routenwahl kurz/schnell ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja
Kurzwahl/konfigurierbar ja/ja ja/- ja/- ja/- ja/- ja/- ja/-
Zusatzkarten verfügbar ja - ja ja ja - -
Anzahl Sonderziel-Rubriken 23 22 61 16 48 17 19
Reiseführerfunktion/enthalten ja/ja mit Texten -/- -/- -/- ja/ja mit Texten und Bildern -/- -/-
POI-Warnfunktion/eigene POIs verwendbar -/- ja/ja -/- ja/ja -/ja -/ja ja/ja
Zieleingabe
Zieleingabe Hausnummer/Kreuzung/Postleitzahl ja/-/ja ja/ja/ja ja/ja/ja ja/ja/ja ja/-/ja ja/ja/ja ja/ja/-
Zieleingabe Buchstabenausblendung/Vorselektion ja/ja ja/ja -/ja -/- ja/ja ja/- ja/-
Zieleingabe Karte/Koordinaten ja/ja ja/- ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja
Zieleingabe letzte Ziele (mehr als eins) ja ja ja ja ja ja ja
Zielspeicher bearbeitbar ja ja - ja ja ja ja
Multimedia
Anschlussmöglichkeiten Zusatzgeräte - - - - - -
Audio-Klangsteuerung/DSP -/- -/- -/- -/- -/- -/- -/-
CC/CD/MP3 -/-/ja -/-/- -/-/- -/-/- -/-/ja -/-/ja -/-/ja
DVD-Video/DAB/DVB-T -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- -/-/-
E-Mail-/SMS-Funktionalität -/ja -/- -/- -/- -/- -/- -/-
GSM-Anbindung möglich/integriert ja/- -/- -/- -/- -/- -/- -/-
Telematik-Funktionen analog/digital -/- -/- -/- -/- -/- -/- -/-
Bild-/Videobetrachter/Kamera ja/ja/- -/-/- -/-/- ja/-/- ja/ja/- ja/ja/- ja/ja/-

Mehr zum Thema

Acer Aspire U5-620
All-in-One-Rechner

Der schlanke All-in-One-Rechner Acer Aspire U5-620 bietet mit einem Quad-Core-Prozessor und einer GeForce GTX 850M viel Leistung fürs Geld. Wir haben…
Dell All-In-One Inspirion 23 7000
All-In-One-PC

Dell hat beim neuen Inspiron 23 7000 eine "RealSense"-Kamera von Intel eingebaut. Im Testlabor muss sich der All-inOne-PC beweisen.
ASUS ROG G20AJ im Test
Gaming-PC

87,0%
Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine…
MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test
Gaming-PC

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…