Testbericht

TEST: Kingston SSDNow V+ SNV225-S2/64GB mit 64 GByte

Bereits vor einiger Zeit konnten wir die 64 GByte große SSD der SSDNow V-Serie vorstellen, die mit dem tc58ncf602gat-Controller von Toshiba allerdings nur mäßige Performance um die 70 MByte/s erreichte. Jetzt legt Kingston mit der V+-Serie nach.

Bereits vor einiger Zeit konnten wir die 64 GByte große SSD der SSDNow V-Serie vorstellen, die mit dem tc58ncf602gat-Controller von Toshiba allerdings nur mäßige Performance um die 70 MByte/s erreichte.

Jetzt legt Kingston mit der V+-Serie nach. Die SSDs dieser Reihe sind immer noch mit MLC-NAND-Flashs ausgestattet, allerdings werden sie jetzt von Samsung-Controllern angesteuert. Der Unterschied ist deutlich: Mit Spitzenwerten von 193 MByte/s im Lesen und 137 MByte/s beim Schreiben ist sie um einiges schneller, wobei sie nur beim Schreiben an die angegebenen Werte heranreicht.Damit die Platte nicht mit zunehmender Betriebsdauer an Leistung einbüßt, beherrscht sie das Trim-Kommando, das Betriebssysteme wie Linux (ab Kernel 2.6.28) und Windows 7 unterstützen.

Kingston SSDNow V+ SNV225-S2/64GB

© Archiv

Kingston SSDNow V+ SNV225-S2/64GB

Testergebnisse

Kingstong SSDNow V+ SNV225-S2/64GB
Kingstong
139,- Euro

www.kingston.de

Weitere Details

Fazit:Im Gegensatz zum normalen V-Modell weiß die SSD der V+-Serie durch die verbesserte Geschwindigkeit zu überzeugen.

Wertung
sehr gut

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.