Testbericht

Test: Großer ADAC ReisePlaner 2008/2009

Der Routenplaner für Reise, Urlaub und Freizeit besticht auch in der aktuellen Version durch sein umfangreiches Datenmaterial. Von Camping- und Caravan-Plätzen, Hotel- und Restaurant-Verzeichnissen bis zu fertig ausgearbeiteten Touren: Reiseziele lassen sich vorab am PC ausführlich erkunden.

Test: Großer ADAC ReisePlaner 2008/2009

© Archiv

Test: Großer ADAC ReisePlaner 2008/2009

Nützlich für die Fahrt sind Schnittstellen zu einem optionalen GPS-Empfänger sowie zu den Verkehrsinformationen und Parkhausbelegungen des ADAC, die online für mindestens ein Jahr kostenlos abgerufen werden können.

Test: Großer ADAC ReisePlaner 2008/2009

© Archiv

Unter den Tourvorschlägen findet sich unter anderem eine 14-tägige Reise entlang der Ostseeküste.

Schwächen leistet sich die Software vom Hersteller PTV bei der Benutzerführung. So ist es nicht möglich, Adressen einfach im Suchfeld durch Markieren auszuwählen. Vielmehr müssen die Adressen durch einen weiteren Klick bestätigt werden. Bei der Suche nach Hausnummern muss der Nutzer per Hand ein Unterverzeichnis zum Straßennamen öffnen. Möchte man eine Alternativroute berechnen, darf die Option Verkehrsbehinderungen umfahren nicht aktiviert sein. Das ist nicht logisch und einen Hinweis darauf gibt es auch nirgendwo.

Testurteil

PTV Großer ADAC ReisePlaner 2008/2009
PTV
ca. 40 Euro

www.travelandmobile.de

Weitere Details

80 Punkte

Fazit:Der Große Reiseplaner macht mit seiner Fülle an Informationen und Funktionen zur Freizeitplanung viel Spaß. Bei der Benutzerführung ließe er sich verbessern.

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
gut

Mehr zum Thema

Das Microsoft AutoRoute 2010
Testbericht

Microsofts AutoRoute 2010 wird in der größeren Variante mit einem USBGPS-Empfänger (U-Blox-5-Chipsatz) ausgeliefert. Dadurch ist es möglich,…
Das Navi als digitaler Reiseführer
Das Navi als Lotse

Während der Fahrt kryptische Wegbeschreibungen zu lesen, birgt im Urlaub Stresspotenzial. Bequemer geht's mit dem Navi und zusätzlichen Points of…
BQScan, Digitalcamera, Radioaktivität messen
Strahlenschutz

Dass radioaktive Strahlung die Bilder von digitalen Kameras beeinflusst, ist Fotografen wohl bekannt und auch von der NASA erforscht. Jetzt stellt die…
image.jpg
Interaktive App

Nach Hörspiel, Buch, Spielfilm und Computerspiel von "Per Anhalter durch die Galaxis" fehlte noch - genau: eine App fürs Smartphone. DIese hat…
Langenscheidt IQ Englisch
Testbericht

Mit IQ lässt sich die fremde Sprache unabhängig vom Ort, angepasst an den eigenen Lebens und Lernstil erlernen