Testbericht

Test: Camtasia 1.0.1 Mac - Bildschirminhalte aufzeichnen

Screencapture-Software zeichnet Bildschirminhalte auf - ideal für Trainingsvideos oder Präsentationen. Camtasia ist erstmals in einer Mac-Variante erschienen. Geblieben ist die intuitive Bedienung, die TechSmith gekonnt an die Mac-Welt angepasst hat.

Software Test 01/10: Präsentations-Software

© Archiv

Software Test 01/10: Präsentations-Software

Auf dem Test-Computer, einem MacBook Pro, wurde die integrierte Kamera auf Anhieb erkannt und einwandfrei unterstützt, die mitgelieferten Soundtreiber mussten erst installiert werden.Etwas verwirrend für Einsteiger: Die Aufnahme startet ohne Abfrage, ob die Oberfläche inklusive oder ohne die eingebaute Videokamera aufgezeichnet werden soll. Die Ausgabe erfolgt zu langsam als MOV- oder wahlweise als Flash-Datei. In der Mac-Variante gibt es noch zu wenige Ausgabe-Optionen. Ärgerlich: Es gibt kaum Auswahl unter den Frame-Raten, z.B. fehlen die in Europa üblichen 25 Bilder/s, selbst einstellbare Bildraten gibt es nicht.

Testprofil

TechsmithCamtasia 1.0.1
www.techsmith.de
87 Euro

Präsentations-Software

Weitere Details

60 Prozent

Testurteil
befriedigend

Ausbaufähig sind die Schnitt-Optionen: Einige der Effekte sind nett, aber nicht so wichtig wie die fehlende weiche Blende. Die Darstellung von sehr leisen Tönen ist kaum sichtbar. Die vorbelegten Shortcuts sind zu kompliziert, übliche Tastenkombinationen wie i für den In-Point ignoriert der Hersteller. Sehr gut ist der Support durch Lehrfilme.

Fazit

Camtasia for Mac ist ein tolles Programm für einfache Screencasts. Der Funktionsumfang ist stark ausbaubedürftig für Fortgeschrittene. TechSmith verspricht ein kostenloses Update mit mehr Funktionen.

Mehr zum Thema

Corel Paintshop Pro X6
Fotosoftware

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.
Wir testen das nützliche Programm Jing, die Software ist kostenlos.
Testbericht

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.
Adobe Creative Cloud
Adobe Creative Cloud 2014

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.
Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.