Testbericht

Test: Bling It

Ob für den Webshop, die Internet-Auktion oder eine Online-Publikation - es fehlt an professionellen Fotos. Die neue Software Bling It verspricht, weniger gelungene Aufnahmen in katalogwürdige Fotos zu verwandeln.

Bling It

© Tim Kaufmann

Über automatisch erstellte Teilflächen stellen Sie das Objekt frei.

Mit Bling It hat Vertus eine Software vorgestellt, die den Hintergrund von Fotos gegen optisch professionell wirkende Alternativen austauscht, dabei auf Wunsch perspektivische Schatten einfügt, das Ergebnis auf die gewünschte Größe trimmt und abschließend auf die Festplatte speichert. Naturgemäß versteht sich ein solches Programm als Ersatz für die Nachbearbeitung mit deutlich komplexeren Anwendungen, allen voran Adobe Photoshop.

Vier Schritte zum Erfolg

Die Fotos werden mit der Digitalkamera aufgenommen, auf den Rechner kopiert und dort in Bling It geöffnet. Anschließend verläuft die Arbeit in vier gleichermaßen einfachen wie logischen Schritten. Als Erstes gilt es, das aufgenommene Objekt freizustellen. Dazu analysiert Bling It das Bild und teilt es automatisch in unzählige kleine Teilflächen auf. Auf dieser Basis lassen sich die zum freizustellenden Objekt zählenden Teilflächen ganz ähnlich wie beim Malen nach Zahlen per Pinselstrich isolieren. Der Präzision zuliebe ist die Pinselgröße verstellbar. Besonders feine Details an den Rändern des Objektes retten Sie mit einem Spezialpinsel und ging doch einmal was daneben, steht natürlich auch eine Korrektur- Funktion zur Verfügung. Mithilfe des mit einer Zoomfunktion ausgestatteten Vorschaufensters behalten Sie den Überblick über das Gesamtergebnis. Aus der Erfahrung mit ähnlich vollmundig angepriesener "Spezial-Software" heraus gingen wir den Test von Bling It eher skeptisch an, waren dann aber positiv überrascht.

Kosmetik

Im nächsten Schritt fügt Bling It auf Wunsch einen neuen Hintergrund in das Bild ein. Neben einfarbigen Motiven stellt die Software auch einige effektvolle Hintergrundbilder zur Verfügung. Alternativ können Sie auch eigene Motive zur Illustration verwenden. Das Hintergrund lässt sich innerhalb Bling Its beliebig drehen und in der Größe anpassen.

Ist der Hintergrund platziert wird das freigestellte Objekt zusätzlich aufgehübscht. Schwebende Schatten, perspektivisch korrigierte Schatten, die Möglichkeit ein Logo oder ein Wasserzeichen einzufügen oder einzelne Bilddetails per Pinselstrich hervorzuheben - was man zum Aufpeppen von Produktfotos benötigt, ist in Bling It auch vorhanden.

Als Letztes passt Bling It die Bildgröße, Auflösung und Dateigröße Ihren Anforderungen bzw. den Anforderungen des Web-Auftritts entsprechend an. Das Ergebnis landet als JPEG-Datei auf der Platte. Bling It arbeitet nur unter Windows XP und Vista, die für eine flotte Bearbeitung erforderlichen Hardware-Anforderungen werden auch von älteren Rechnern erfüllt. Vor dem Kauf können Sie Bling It risikofrei ausprobieren. Dazu hat der Hersteller eine auf zwei Wochen befristete Test-Version zur Verfügung gestellt, die in diesem Zeitraum ohne Einschränkungen funktioniert. Nach dem Kauf wird das Programm online freigeschaltet.

Tipps für gute Produktfotos

Auch Bling It kann nicht zaubern, d.h. je besser das Ausgangsmaterial ist, umso besser wird das Ergebnis. Um gute Aufnahmen zu erhalten, fotografieren Sie die gewünschten Produkte in weichem Licht, d.h. nicht bei direkter Sonneneinstrahlung und ohne Blitz, möglichst auf einem neutralem und mattem Hintergrund wie einem zu einer kleinen Kelle geformten Blatt Papier oder einem Bettlaken. Fotografieren Sie durch einen kleinen Schlitz hindurch und am besten mit einem Stativ. So können Sie weiches Licht ohne harte Schattenwürfe oder Spiegelungen erzielen.

Achten Sie darauf, dass das Objekt nicht zu stark spiegelt oder Sie gar selbst zu sehen sind. Mit einem Helfer zusammen können Sie ein weißes Tuch zeltartig über das Motiv halten von außen stark beleuchten. Extrem große Objekte fotografieren Sie am besten auf Asphalt, dieser lässt sich bei der Bildbearbeitung sehr gut nachträglich entfernen.

Fazit

Mit professioneller Software wie Photoshop und Co. lässt sich sicherlich noch ein Quäntchen mehr Bildqualität herausholen. Doch Bling It führt ebenfalls zu hochwertigen Ergebnissen und kostet dabei nur 60 US-Dollar. Wer mit Photoshop noch nicht vertraut ist, der profitiert außerdem von Bling Its deutlich kürzerer Einarbeitungszeit.

Kategorie: Bildbearbeitung Hersteller: Vertus Vertrieb: Online Preis: 59,44 US-Dollar Betriebssystem: ab Windows XP www.blingit.us/

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.