Testbericht

Test: 40 Zoll-LCD-Fernseher

Wenn Kronacher Fernseh-Know-how mit innovativer Audiotechnologie verschmilzt, sieht man sich der komfortabelsten audiovisuellen Komplettlösung der Welt gegenüber. Bleibt zu klären, wie gut das Bild des überarbeiteten Compose mit dem Klang des Soundprojektors harmoniert.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

© Archiv

Der Testkandidat

"Der beste Fernseher der Welt" titelte HomeVision in seiner April-Ausgabe 2007 über den ersten Loewe Individual Compose. Damals zutreffend, hat sich die Unterhaltungselektronik-Landschaft in den letzten anderthalb Jahren jedoch rasant entwickelt: 24p, 100 Hz, HDMICEC waren während der Entwicklung der ersten Compose-Generation noch kein Thema - heute lässt sich ein Oberklasse-Fernseher ohne genau diese Features kaum noch verkaufen. Höchste Zeit für Loewe nachzuziehen und das Flaggschiff "Compose" wieder auf den Stand der Technik zu hieven. Zu erkennen gibt sich der Nachfolger lediglich über den Namenszusatz "100", der bereits auf die wichtigste Neuerung hinweist - das 100-Hz-Panel mit Bewegungskompensation. Ansonsten hielten sich die Kronacher Ingenieure weitgehend an die altbewährten Werte, etwa an die Tuner-Vollausstattung mit Doppelempfangsteilen für alle in Deutschland verfügbaren digitalen und analogen TV-Empfangsarten.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

© Archiv

Der Testkandidat

Des Weiteren verbauten sie die optionale 160-GByte-Festplatte, die per Knopfdruck Compose-TV- und HDTV-Inhalte aufzeichnet oder das laufende TV-Programm pausiert. Für den Benutzer bedeutet diese Integration sagenhaften Bedienkomfort, den die geläufige Kombination für diese Funktionalität (Fernseher + Settop-Box + DVD-Rekorder) nicht bieten kann. Da Loewe jedoch auf die Zertifizierung von Pay-TV-Anbietern wie Premiere oder Kabelversorger wie beispielsweise Kabel Deutschland verzichtet, kommen Nutzer, die entsprechende Angebote nutzen wollen, nicht um einen Umweg herum: Ein in den CISchacht gestecktes AlphaCrypt-Modul muss entsprechende Smartcards zur Entschlüsselung adaptieren.

Auch an der hochwertigen Erscheinung des Compose hat Loewe nichts geändert. Schön, denn solide Metallbeplankung und die individuell auswählbaren Geräteflanken betören mit zeitlosem Design.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

© Archiv

Der Soundprojektor erweitert den Fernseher um zahlreiche Schnittstellen.

Auf der Anschlussseite erweitert der Soundprojektor den Fernseher um zahlreiche Audio- und YUV-Schnittstellen. Der Fernseher selbst ist mit zwei HDMI-Ports nicht gerade üppig ausgestattet - andererseits deckt Loewe die Funktionalität zahlreicher Zuspieler mit integrierten Komponenten ab. Zwei USB-Anschlüsse laden zum Andocken von Speichersticks und Digitalkameras ein: Fotos und Audiodateien lassen sich dann über das "Assist+"-Menü in astreiner Qualität genießen.

Aufseiten der Bildqualität galt der Fokus des Testers dem neuen 100-Hz-Modus. Dieser hinterlässt einen geteilten Eindruck: Sein Grundsätzliches Problem ist, dass Loewe die Bewegungskompensation voll aufdreht und dem Nutzer keine Möglichkeit an die Hand gibt, diese einzugrenzen. So erlebt er Schwenks in beeindruckender Schärfe und genießt ein beachtliches Detailplus in schnellbewegten Szenen.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

© Archiv

Loewe hat den neuen Compose hervorragend abgestimmt. Das Farbsegel [1] ragt lediglich im Grünbereich über die Normvorgabe, was zu überdüngten Fußballrasen führt. Der saubere Verlauf der Farbtemperatur [4] bestätigt jedoch den neutralen Farbeindruck.

Allerdings beeinflusst diese Intensität zum einen die Filmästhetik negativ, da mit dem Filmkameralook auch Bildtiefe verloren geht. Zum anderen leidet die Bildqualität, da die Schaltung bei der aufwändigen Berechnung der Zwischenbilder zu Fehlern in Form von groben Artefakten neigt.

In den weiteren Bilddisziplinen wusste der perfekt voreingestellte Kronacher durchweg zu gefallen: Der aktivierte Raumlichtsensor verhilft zu Spitzenkontrasten und sattem Schwarz. Zu Kontroversen führte lediglich die Loewe-typische Frontglasscheibe: Sie verstärkt zwar den plastischen Bildeindruck, führt aber bei frontal aufscheinenden Lichtquellen zu Reflektionen.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

Dream Team

\n LoeweCompose 100 System
www.Loewe.de
6.900 Euro

40-Zoll-LCD-Fernseher

Weitere Details

82 Prozent

Fazit:Diese Traumkombination hat ihren Preis - in Sachen Qualität, Bedienvorzügen und Erscheinung ist eine vergleichbare am Markt jedoch nicht zu finden.

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
gut

Die Farbdarstellung gelingt dem Compose durchweg neutral. Als ob es zur Fußball-Europameisterschaft Absicht wäre, neigt er jedoch zu übertrieben gesättigten Fußballrasen. Die Qualität von HD-Filmen macht einfach Spaß. Doch auch die Darstellungsqualität der Analogeingänge und vor allem der eingebaute digitale Fernsehempfänger kann sich sehen lassen. Für TV-Enthusiasten ist der Compose auf jedenfall die erste Wahl!

Fazit

Das überarbeitete Panel ist auf der Höhe der Zeit und begeistert durch seine grandiose Bildqualität. Der Projektor fügt sich nahtlos in die Bedienung ein und füllt das Wohnzimmer mit dem passenden Raumklang. So viel Qualität hat ihren Preis - wer sich die 6.900 Euro teure Kombination gönnt, darf sich auf große Erlebnisse mit dem Traumduo freuen.

Gut verhüllt, Loewe

Sicher, die Headline hat der Autor schon mal irgendwann verwendet und einen Soundbeamer hat er auch schon mal irgendwo gesehen, aber es gibt Dinge, die kann man nicht oft genug sagen. Die Kronacher sind schließlich triebgesteuerte Wiederholungstäter in Sachen vollendetem Design. Loewe litt zunächst ein wenig darunter, dass mit Flat-TV plötzlich alle Mitbewerber mehr oder weniger elegante Fernseher bauen konnten.

Doch spätestens mit der Kombination aus Loewe LCD-TV und dem Individual Sound Projector zeigt sich, dass ein vollendetes Ganzes mehr ist, als die Summe seiner Teile. Der Beamer formt mit dem darüber angebrachten Fernseher auf dem optionalen Sockel eine audio- visuelle Skulptur, die sich sogar als sehr funktionell erweist. Was Loewe Software-seitig drauf hat, zeigt sich ganz schnell, wenn man den über ein R S-232-Interface mit dem zugehörigen Fernseher vernetzten Beamer über die Onscreen- Menüs des Fernsehers und nicht über sein generisches OSD einstellt.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

© Archiv

Loewe Individual Sound Projektor

Nach einer tiefen Verneigung vor dem von allen vier Seiten perfekten Design - die Anschlüsse von TV und Beamer sprießen ziemlich uneinsehbar aus dem Boden der beiden Beaus - bereitet die Inbetriebnahme und Steuerung des Sound-Projektors viel Freude. Die Grundeinstellung übernimmt das beigelegte Messmikrofon. Wegen des motorgesteuerten Drehgestells empfiehlt es sich, von den Speichermöglichkeiten Gebrauch zu machen und für verschiedene Winkel der TV-Beamer-Einheit unterschiedliche Klangeinstellungen abzuspeichern.

Test 40 Zoll-LCD-Fernseher

Dream Team

\n Loewe Individual Sound Projector
Loewe
1.400 Euro

Sound Projector

Weitere Details

80 Prozent

Konzept
Soundbeamer mit 5.0-Kanal-Surround für Wandmontage und Verwerndung mit Loewe-TV-Sockel

Testurteil
gut
Preis/Leistung
gut

Der Hörtest zeigte schnell, dass es wie bei den weitgehend baugleichen Yamaha-Beamern sinnvoll ist, zur Entlastung der beiden kleinen 11-cm-Tieftöner einen Subwoofer anzuschließen. Zudem bekommt dem recht schlank abgestimmten Individual Beamer eine wandnahe Aufstellung oder gleich die Wandaufhängung unter dem Fernseher. Diese Konfiguration löst noch ein anderes Problem: Der Klangfokus liegt mit dem schicken Fuß leider etwas tief. Doch wie heißt es treffend: Wer schön sein will, muss leiden.

Mehr zum Thema

LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 55PUS7600
4K UHD LED-Fernseher

Doppeltuner, Ambilight und Android-TV - ist dieser UHD-Fernseher ein Gewinn auf ganzer Linie?
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…