Testbericht

Teil 9: DVD-Brenner: DVD - Die nächste Runde

Man merkt schon, dass das Pioneer DVR-A04 das dienstälteste der getesteten Laufwerke ist. Es funktioniert zwar einwandfrei, ist aber langsam. Da Pioneer den Nachfolger bereits angekündigt hat, lautet die Empfehlung: lieber abwarten.

Da der Asus- Brenner und das Pioneer-Laufwerk baugleich sind, gelten für den Pioneer DVR-A04 dieselben Schwachpunkte wie für den Testletzten: sowohl im Lesen wie im Schreiben zu langsam. Auch ist das Laufwerk nicht in der Lage, RAW-Daten zu lesen und zu schreiben. Einen Vorteil kann das Pioneer-Laufwerk jedoch für sich verbuchen: Die gebrannten DVD-R-Rohlinge liefen auf jedem getesteten DVD-Player. Beim Lieferumfang zeigt der Pioneer-Brenner Licht und Schatten: Kein anderer Hersteller legt so viele Rohlinge bei wie Pioneer: Zwei DVD-Rs und fünf CD-Rs enthält der Brenner. Mit diesem Vorteil rettet sich der DVR-A04 auf den vorletzten Platz.

DVD-Brenner: DVD - Die nächste Runde

© Archiv

Pioneer DVR-A04

http://www.pioneer.de

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…