Testbericht

Teil 8: Notebooks: Perfekte Symbiose

Mit gerade mal 2,1 Kilogramm ist das X11 eines der leichtesten Geräte in diesem Test. Doch das geringe Gewicht wird mit einem vergleichsweise schwachen Akku erkauft, wodurch sich Laufzeiten von maximal 3:49 Stunden ergeben. Kein Bestwert, aber eine ordentliche Leistung. Rekordverdächtig hingegen ist die Ladezeit des Akkus: In nur 1:46 Stunden ist er vollständig geladen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Notebook ausgeschaltet oder im Betrieb geladen wird. Die Zeit ist immer gleich kurz.

Ebenso feinfühlig wie bei der Entwicklung der Akkulaufzeit zeigten sich die Ingenieure bei den Qualitätsansprüchen. Die Verarbeitung ist auf hohem Niveau. Alle Bedienungselemente funktionieren ohne zu mucken und machen einen sehr stabilen Eindruck. Auch die Tastatur unterstreicht die Wertigkeit des Notebooks. Der Tastenanschlag ist sehr exakt und auf der ganzen Fläche liegen alle Tasten sauber auf. Nirgends ist ein Nachfedern festzustellen. Ebenso solide erweist sich das X11 bei den Standardtests. In allen Bereichen überzeugt es mit anständigen Werten. Nur bei den Grafiktests patzt es: Die integrierte Grafiklösung ist zu schwach und der Arbeitsspeicher mit nur 512 MByte knapp bemessen.

Notebooks: Perfekte Symbiose

© Archiv

Samsung X11-Pro T5500 Bugomi

Das hochwertige Display ist in einem sehr solide verarbeiteten Gehäuse untergebracht, das mit anständigen Leistungswerten überzeugt. Bei der Ausstattung fehlen ein DVI-Anschluss und der Express-Schacht.

Preis: 1499,- Euro Punkte: 73 Gesamtwertung: gut

http://www.samsung.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…