Testbericht

Teil 7: Notebooks: Perfekte Symbiose

HP will das wertvolle Gut nicht wie üblich durch eine schmutz- und kratzresistente Lackierung schützen, sondern mit einer Folie, die der eines Laminatbodens ähnelt. Der Vorteil ist eine sehr glatte und robuste Oberfläche, die ausgefallene Strukturen ermöglicht. Neben einem außergewöhnlichen Finish, ist auch die verbaute Technik in diesem Vergleich einmalig.

Der Chipsatz und die Grafiklösung stammen von nVidia und der Prozessor von AMD. Diese Kombination reicht für Standardaufgaben. Leistungshungrige 3DSpiele überfordern das System. Die Ausstattung orientiert sich an den restlichen Testkandidaten. Ein DVD-Brenner ist Standard, ebenso der S-Videoausgang. Einen DVI-Ausgang zum Anschließen externer Monitore gibt es nicht. Sie müssen sich bei diesem Notebook mit einem Standard-VGA-Anschluss begnügen. Praktisch ist die integrierte Webcam mit 1,3 Megapixel und die beiden Mikrofone. Dadurch erreicht HP eine deutlich gesteigerte Sprachqualität, wenn Sie das Notebook für Videokonferenzen verwenden. Ein weiteres, praktisches Detail sind die beiden Kopfhöreranschlüsse unterhalb des Touchpads. Die Qualität des Bildschirms reicht für diese Anwendung auch aus. Die Blickwinkel sind weit genug.

Notebooks: Perfekte Symbiose

© Archiv

HP Pavilion dv2029ea

Das Pavilion dv2029ea von HP ermöglicht einen günstigen Einstieg in die Klasse der 14-Zoll-Geräte. Sie bekommen dafür ein solides Notebook mit akzeptablen Leistungswerten, aber relativ geringen Akkulaufzeiten.

Preis: 949,- Euro Punkte: 69 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.hp.com/de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…