Testbericht

Teil 7: Digital-Kameras: Klickwunsch

Perlweiß und elegant: Damit qualifiziert sich die Benq für das beste Design im Test - ein Fotoapparat für die Damenhandtasche. Gerade einmal 60 Gramm wiegt die Kamera, kostet 129 Euro, hat einen 1,3-Millionen-CMOS-Bildsensor und einen eingebauten Blitz.

Auf der Rückseite befinden sich die Knöpfe für Einstellungen, ein Flüssigkristall- Display und oben auf der Kamera ein verchromter Auslöser. Die Kamera im Hochformat verfügt über eine manuelle Schärfeeinstellung und 16 MByte integrierten Speicher. Andere Speichermedien sind nicht vorgesehen.

Digital-Kameras: Klickwunsch

© Archiv

Benq Digital Camera 1300

Brauchbar und farbneutral sind sowohl die Außenaufnahmen als auch die Schüsse unter Kunstlicht (interpoliert 2048 x 1536). Bei Aufnahmen von Objekten unter einem Meter Entfernung ist der Blitz zu dominant. Abstriche muss man auch bei der Schärfe machen. Die Treiber sind für die TWAIN-Schnittstelle gedacht und mit Bedacht zu installieren: Nach der Setup-Routine verlangt Windows XP dieselben Treiber noch einmal.

http://www.benq.de

Mehr zum Thema

MindShift BackLight 26L Photo Daypack
Wander-Profi

Der DSLR-Fotorucksack Mindshift Backlight 26L Photo Daypack punktet im Test mit Outdoor-Qualitäten und Tragekomfort.
Unterwasserkamera Leica X-U
Unterwasserkamera

Leica bringt mit der X-U seine erste Outdoor- und Unterwasserkamera auf den Markt. Wie gelungen der Einstand ist, zeigt unser Test.
Pentax K-1
Vollformatkamera

Mit der K-1 gibt Pentax sein Debüt in der Vollformatklasse. Eine Konkurrenz für Nikon und Canon? Wir haben die Pentax K-1 im Test geprüft.
Panasonic Lumix DMC G81
Spiegellose Systemkamera

Die Panasonic Lumix G81 punktet mit Staub- und Spritzwasserschutz, Bildstabilisator und schnellem Autofokus. Stimmt auch die Bildqualität?
Olympus Pen E-PL8
Spiegellose Systemkamera

Die Olympus Pen E-PL8 lockt mit handlicher Größe und schickem Design. Stimmt auch die Qualität? Wir haben die Systemkamera im Testlabor geprüft.