Testbericht

Teil 5: Wasserkühlung: Wasserwerke

Der Kühler im Asetek-Set namens Antarctica unterscheidet sich im Aufbau gänzlich von anderen Wasserkühlern. Er hat drei Anschlüsse - mittig strömt das Wasser aufden Kühler und läuft zu den beiden Seiten wieder ab.

Der Hersteller gibt an, dass dadurch eine bessere Wärmeabfuhr von der CPU erreicht wird, allerdings im Vergleich zu den Konkurrenten im Test wurde kein größerer Unterschied bemerkt. Sehr schön ist die Pumpe: Sie verfügt über einen integrierten Ausgleichsbehälter und eine Steuerelektronik. Letztere fährt den PC runter, falls die Pumpe ausfällt oder wenn dasWasser zu heiß wird. Allerdings ist das notwendige Zubehör dafür nicht im Set erhalten und muss zusätzlich bei www.watercooling.de erworben werden.

Wasserkühlung: Wasserwerke

© Archiv

Asetek Waterchill

Ein sehr durchdachtes, geräuscharmes und preiswertes Set - allerdings ist die Montage ohne Ausbau des Mainboards nicht möglich.

Preis: 159,- Euro Punkte: 83 Gesamtwertung: gut

http://www.watercooling.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.