Testbericht

Teil 5: Laserdrucker: Farblaser unter Druck

Der große HP ist formschön in Weiß und Grau gehalten. Sehr praktisch ist die Frontklappe, über die der Farblaser mit Tonerkartuschen beladen wird. Wie bei den meisten anderen wird auch bei diesem HP entweder ein Netzwerkoder ein Arbeitsplatzdrucker installiert, welcher dann gleich bei der Installation freigegeben werden kann.

Sämtliche Einstellungen des Druckers können über die Toolbox vorgenommen werden. Diese kommuniziert über den Loop-Back des PCs (IP 127.0.0.1) und den Port 52225. Auffällig: Der 3500 wird ohne eine interne Ethernet-Schnittstelle geliefert. Man schließt ihn also an einen Printserver-PC an oder greift zum 3500N, der mit einem Jetdirect EN3700 Printserver geliefert wird. Um die Handhabung möglichst einfach zu gestallten, werden dem Anwender die meisten Entscheidungen abgenommen. Helligkeit oder Kontrast können im Treiber nicht eingestellt werden. Auch gibt es keine Tonersparfunktion. Die Ausdrucke werden automatisch optimiert. Die erzielten Ergebnisse können sich aber sehen lassen. Schriftbild und Exel-Grafiken sind hervorragend, Hauttöne werden weich und harmonisch, Blattgrün satt. Insgesamt könnten die Testfotos etwas heller sein, so wie beim 2550. In punkto Geschwindigkeit hält der HP, was er verspricht: Er schafft exakt 12,12 Monochrom- und 12,12 Farbseiten pro Minute.

Laserdrucker: Farblaser unter Druck

© Archiv

LaserJet 3500

Preis: 779,- Euro Preis/Leistung: befriedigend Punkte: 73 Gesamtwertung: gut

http://www.hp.com

Mehr zum Thema

Dell B1165nfw im Test
Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Xpress C410W, Samsung
Farblaserdrucker

Der neue, kompakte Farblaserdrucker von Samsung bietet neben den kabelgebundenen Schnittstellen USB 2.0 und LAN auch eine NFC-Schnittstelle.
HP Officejet Pro 276dw
Tinten-All-In-One

Im Test überzeugt der HP Officejet Pro 276dw neben sehr guter Qualität und zahlreichen Anschlüssen auch durch den automatischen Duplexdruck.
image.jpg
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Dell C2665DNF im Test
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…