Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 3: Test: Die neuen 46/47-Zoll-LCDs im Vergleich

Der Zugängliche

Der Plasma-Fernseher aus der nagelneuen GW-Serie bringt neben dem neuen Panel auch noch jede Menge Empfänger mit.

Der Panasonic ist ein echtes Multitalent, zumindest was die eingehenden Fernsehsignale betrifft. Er nimmt kurzerhand alle Formate entgegen, sei es DVB-T, DVB-C oder DVB-S und ist zudem noch HD- tauglich. Der Vorteil: Der Käufer muss keine Settop-Box kaufen, keine weiteren Strippen ziehen und hat nur eine Fernbedienung auf dem Tisch liegen.Aber der günstige Plasma-TV hat noch mehr zu bieten. Das neue Panel namens Neo PDP G12 Full HD soll qualitativ besser sein als der Vorgänger und deutlich weniger Strom verbrauchen. Dazu kommen seine neue V-Real-Pro-4-Signalverarbeitung und 600 Hz Intelligent Frame Creation Pro. Diese Schaltungen analysieren das Bildsignal und errechnen Zwischenbilder, damit das Bild flüssiger abläuft und bewegte Motive weniger nachziehen.

Panasonic TX-P 46 GW 10

© Archiv

Schließlich soll noch die 100-Hertz-Technik dafür sorgen, dass Großflächenflimmern gar nicht erst entsteht. Camcorder-Fans werden den SD-Kartenleser zu schätzen wissen. Über ihn kann der Hobbyfilmer Fotos und Videos im Format AVCHD und MPEG2 einspielen. Die Daten liest der Fernseher rasend schnell ein. Für fünf Mega-Pixel-Fotos braucht er gerade mal eine Sekunde.

Test TV & Beamer: 46/47-Zoll-Fernseher

© Archiv

Durch die vielfältigen Optionen im Menü lässt sich der Sony auf perfekten Farbraum kalibrieren. Auch sein Gamma entspricht der Norm.

Bei der Bedienung bleibt allerdings alles beim Alten. Die neuen Funktionen verpackten die Entwickler in das herkömmliche übersichtliche Bildmenü. Konfusion gibt es nur im Sat-Menü. Es erscheint unverständlich, warum die DVB-C und -T-Sender auch im Sat-Menü auftauchen. Die robuste Fernbedienung bietet dagegen keinen Anlass zur Kritik.

Seine akustischen Fähigkeiten sind weniger überzeugend. Er klingt etwas nasal und leicht dumpf. Das konnte die Konkurrenz besser. Dafür brillierte der Panasonic im Bild. Im direkten Vergleich mit der LCD-Konkurrenz zeigte er ein nahezu perfektes Schwarz. Das analoge PAL-Bild konnte jedoch von diesem Vorsprung kaum profitieren. Es wirkte etwas flau und fast verwaschen.

Testprofil

PanasonicTX-P 46 GW 10
www.panasonic.de
1.700 Euro

46-Zoll-Plasma-Fernseher

Weitere Details

74 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
überragend

Wesentlich knackiger schrieb der Panasonic Bilder seiner Digitaltuner auf den Schirm. Durch kräftige Farben und hohen Kontrast bekamen die Bilder Tiefe. Im bewegten Testbild offerierte der Panasonic die Plasma-typischen gelblichen Säume um schwarze Muster, allerdings in deutlich abgemilderter Form. Digitale HD- Programme spielte er krachscharf auf den Schirm. Auch sie profitierten von der neuen Signaltechnik. Langsame Schwenks im Film-Modus parierte der Panasonic einwandfrei.

Empfohlener Sehabstand: [mindest] TV: 3,5m PAL-DVD: 3m HD: 2m

Erleuchtet ist Philips Beitrag. Ob er auch gut ist, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Hersteller/Modell Grundig/Vision9 47-9870 Panasonic TX-P 46 GW 10 Philips 47 PFL 7603 D Sony KDL 46 W 5500
Preis 2.500 Euro 1.700 Euro 1.800 Euro 1.800 Euro
Klasse 47-Zoll-LCD-Fernseher 46-Zoll-Plasma-Fernseher 47-Zoll-LCD-Fernseher 46-Zoll-LCD-Fernseher
Ranking im Testfeld: 4. Platz 2. Platz (Kauftipp) 3. Platz 1. Platz (Testsieger)
Bildqualität (max. 415 Punkte) gut 72 % (297) sehr gut 80 % (331) sehr gut 77 % (318) sehr gut 78 % (323)
Standard-Definition (TV-Tuner) (max. 50) 33 30 37 34
DVD (RGB-Scart/YUV) (max. 50) 36 41 38 39
High-Definition (DVI/HDMI) (max. 75) 55 59 59 57
Kontrast (max. 80) 47 61 46 50
Schärfe (max. 45) 42 40 45 44
Geometrie (max. 25) 20 20 20 20
Farbdarstellung (max. 45) 32 48 38 41
Bildruhe (max. 45) 32 32 35 38
Klangqualität (max. 60) überragend 92 % (55) befriedigend 58 % (35) sehr gut 75 % (45) sehr gut 77 % (46)
Ausstattung (max. 185) befriedigend 58 % (108) gut 70 % (129) gut 61 % (112) gut 72 % (134)
Tuner (max. 50) 28 50 23 33
Ökologie (max. 20) 15 12 15 15
Anschlüsse (max. 65) 35 32 38 45
HDMI (max. 20) 15 12 18 11
Multimedia (max. 30) 15 23 18 30
Bedienung (max. 90) gut 62 % (56) sehr gut 76 % (68) gut 70 % (63) gut 69 % (62)
Einstellmöglichkeiten (max. 40) 21 30 27 25
Ergonomie (max. 17) 12 13 13 14
Bildsteuerung (max. 12) 8 11 11 9
Fernbedienung (max. 21) 15 14 12 14
Verarbeitung (max. 80) gut 71 % (57) gut 64 % (51) gut 69 % (55) gut 70 % (56)
Anmutung (max. 25) 16 13 14 16
Material (max. 55) 41 38 41 40
Testurteil (max. 830) gut 69 % (573) gut 74 % (614) gut 71 % (593) sehr gut 75 % (621)
Preis/Leistung gut überragend sehr gut sehr gut
Voreinstellungen/Speicher für Einstellungen 4 / 1 3 / 1 6 / 1 11 / 1

Mehr zum Thema

LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
Philips 55POS9002
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…