Testbericht

Teil 2: TFT-Displays: 19 Zoll TFTs

Der Eizo L767 folgt einem klassisch zweckmäßigen Design, das trotz computergrauem Anstrich einen modernen Eindruck vermittelt. Praktisch ist die Anschlussmöglichkeit des Bildschirms mittels USB-Connector.

Mit der beigelegten Software Screen Manager Pro kann der L767 vom PC aus bedient werden und der Benutzer darf Profile erstellen. Diese schalten den Monitor bei Anwendungsstart in den gewünschten Modus. Bei Videobetrachtung erhöht man Gamma, um auch alle Einzelheiten besser erkennen zu können. Im Textmodus schaltet der Monitor auf augenfreundliche Einstellungen, die langes, ermüdungsfreies Arbeiten ermöglichen. Diese Feinkontrast-Modi können auch direkt am Gerät eingestellt werden. Neun Tasten wirken auf den ersten Blick für eine Eingabematrix übermächtig, erweisen sich in der Praxis aber als das perfekte Bedienfeld. Nur die Tasten sind etwas klein geraten. Das OSD bietet neben den gewöhnlichen Einstellungen für Farbe Regelungen für Gamma, Sättigung und Farbton. Das Bild des Eizo überzeugt durch brillante Farben und sehr feine Kontraste. Gerade in hellen Bereichen erweist sich das Bild als detailliert und gut aufgelöst. Die Grundtendenz zum Abstumpfen dunkler Bildinhalte konnte bequem per Gamma-Korrektur geregelt werden. Das Bild wirkt ausgewogen und gleichmäßig; lediglich an den Rändern der Bildfläche wird es etwas zu dunkel. Schnelle Bewegungen und Szenewechsel bei Videos stellen für den Monitor kein Problem dar.

TFT-Displays: 19 Zoll TFTs

© Archiv

Das Zubehör kann sich sehen lassen. Zwei Lautsprecher sind in das Gehäuse integriert und mit beigelegtem Audio-Kabel leicht mit dem PC zu verbinden. Ein zusätzlicher Anschluss am Monitor erleichtert das Anstecken von Kopfhörern. Ohne hinter dem PC herumzukrabbeln lässt sich so bei vollem Hörgenuss Ruhe in die Wohnung bringen. Für 899 Euro kann der Eizo nicht mehr als Schnäppchen bezeichnet werden, aber der L767 ist das kompromisslose Bekenntnis zu einem Profi-Bildschirm.

http://www.eizo.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.