Testbericht

Teil 2: Multifunktionsgeräte: Multifunktionale Farblaser

Brother MFC-9440CN

Das MFC-9440CN von Brother lieferte dank seiner Single-Pass-Drucktechnik bei nahezu allen Farb- und Schwarz-Weiß-Dokumenten den größten Seitendurchsatz der fünf Testkandidaten.

Er schafft jeweils 20 Farb- oder Textseiten pro Minute. Textzeichen werden sauber zu Papier gebracht. Farbige Grafiken und Charts konnten mit einer guten Farbtrennung überzeugen. Lediglich beim Druck von Fotos, und hier besonders bei Hautfarben, mussten wir einen zu starken Gelbton bemängeln. Der Farbverlust im Kopiermodus ist akzeptabel, besser war hier nur das Modell von Konica Minolta. Dank eines schnellen Scandurchlaufs und Druckwerks sind Kopien schnell erledigt.

Multifunktionsgeräte: Multifunktionale Farblaser

© Archiv

Brother MFC-9440CN

Der integrierte Scanner liefert mit seiner Auflösung von 1.200x2.400 dpi gute Ergebnisse sowohl für die beiliegende OCR-Texterkennungs-Software als auch bei Fotos. Die Faxfunktion arbeitet ohne Probleme, es ist bei kompatibler Gegenstelle eine Farbübertragung möglich. Beim Versand von Bildern sollte man die beste Qualität wählen. Die Bedienung am Gerät und über die beiliegende Software am PC ist einfach.

Fazit

Unser Testsieger ist allen Office-Aufgaben gewachsen und bewältigt auch größere Aufgaben problemlos. Allerdings hat die Schnelligkeit auch ihren Preis.

Preis: 1.299,- Euro Punkte: 83 Gesamtwertung: sehr gut

http://www.brother.de

HP LaserJet 2840

Gleich beim ersten Blick auf die Vorderseite des HP-Modells fallen die Slots für den Direktdruck von nahezu allen Speicherkarten auf. Sie haben durchaus ihre Berechtigung, denn selbst auf Normalpapier beherrscht der LaserJet 2840 den Fotodruck sehr gut.

Auf hochweißem Laserpapier und hinter Glas geklemmt bekommt man eine sehr gute Qualität. Doch auch bei Textdokumenten konnte das Druckwerk mit einem gut geschwärzten Druckbild überzeugen. Das Multi-Pass-Gerät erreichte 19 Text- oder vier Farbseiten in der Minute. Im Kopiermodus mussten wir einen etwas erhöhten Kontrast bei geringem Farbverlust bemängeln. Feine Linien werden jedoch exakt mitkopiert. Die Scaneinheit arbeitet mit durchschnittlicher Geschwindigkeit, die Ergebnisse sind für die Weiterbearbeitung von guter Qualität. Im Faxmodus sollte man bei einer Übertragung von Bildern die beste Qualität wählen. Mit der Bedienung der Software und am Gerät sollte man keine Schwierigkeiten haben. Was uns nicht gefallen hat, war die lange Installationszeit der Geräte-Software.

Multifunktionsgeräte: Multifunktionale Farblaser

© Archiv

HP Color LaserJet 2840

Fazit

Das MFG von HP liefert eine sehr gute Druckqualität. Schnelligkeit ist allerdings nur bei Schwarz-Weiß-Dokumenten angesagt. Alle anderen Module erreichten durchschnittliche Ergebnisse.

Preis: 629,- Euro Punkte: 73 Gesamtwertung: gut

http://www.hp.com/de

Mehr zum Thema

Dell B1165nfw im Test
Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Xpress C410W, Samsung
Farblaserdrucker

Der neue, kompakte Farblaserdrucker von Samsung bietet neben den kabelgebundenen Schnittstellen USB 2.0 und LAN auch eine NFC-Schnittstelle.
HP Officejet Pro 276dw
Tinten-All-In-One

Im Test überzeugt der HP Officejet Pro 276dw neben sehr guter Qualität und zahlreichen Anschlüssen auch durch den automatischen Duplexdruck.
image.jpg
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Dell C2665DNF im Test
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…