Testbericht

Teil 16: TFT-Displays: Zwischengröße

Ferdinand A. Porsche zeichnet sich für das Design des Samsung 171P verantwortlich. Auf den ersten Blick schlicht und edel, auf den zweiten überaus funktionell. Die Bedienung erfolgt über ein Sensorfeld in der linken unteren Ecke des Frontpanels. Der Fuß hat eine Liftfunktion, Portraitmodus und einen Griff für den einfachen Transport.

Damit letzterer zumindest nicht ungewollt von statten geht, ist zusätzlich ein Halter für das Kensington- Schloss vorgesehen. Das Panel selbst ist brillant - kein Wunder denn die Technik stammt vom 171B. Die Elektronik für die Steuerung ist sogar noch verbessert worden. Eine Wertung haben wir für das Gerät nicht vorgenommen. Beim Testmuster des 171P handelt es sich um einen Vorserienmonitor, der von den Technikern noch von Hand überprüft wurde. Läuft das Gerät final genauso vom Band, wie wir es begutachten durften, steht einer erstklassigen Wertung nichts im Wege.

TFT-Displays: Zwischengröße

© Archiv

Samsung 171P

http://www.samsung.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.