Testbericht

Teil 15: TFT-Displays: Zwischengröße

Den Rombus-Monitor als groben Klotz zu bezeichnen, wäre hart aber nicht weit hergeholt: Mit 9,5 Kilogramm ist er das schwerste Gerät im Testfeld und der teilweise über 6 cm breite Rahmen ist alles andere als filigran. Wortwörtlich erschwerend kommt noch hinzu, dass der Fuß für das immense Gewicht nicht kräftig genug ist. In aufrechter Position kippt das Panel gerne mal über das Neigegelenk nach vorne.

Wenn dem unhandlichen Äußeren wenigstens eine einwandfreie Technik entgegenstehen würde, könnten wir über solche Mängel fast noch hinwegsehen. Aber hier setzt sich das Bild fort. Im Bereich von 20 bis 40 Prozent Grau sind die Stufungen zu kräftig. Das Bild ist zwar mit 189 qcd/m2 ausreichend hell, aber feinste Strukturen verschluckt das Panel einfach. Das mitgelieferte Zubehör überzeugt nicht: zu kurze Kabel, fehlende Treiber und bis auf zwei Lautsprecher keine weitere Ausstattung platzieren den Monitor dort, wo er hingehört: ans Ende des Testfelds.

TFT-Displays: Zwischengröße

© Archiv

Rombus FPT 1704Z

http://www.rombus.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.