Testbericht

Teil 11: TFT-Displays: Schlank und rank

Der Vobis-Monitor konnte zwar in keiner Rubrik überzeugen, aber durch den gnadenlos günstigen Preis von 899 Mark kann er die Konkurrenz in Sachen Preis/Leistung abhängen.

Die Kabel sind lang genug für eine Schreibtischnutzung, das Handbuch hilft beim Gröbsten, auch wenn sich hier unverständliche Textpassagen finden. Mit zwei eingebauten 1-Watt-Lautsprechern und einem Kopfhörerausgang hat der AV 510 FT auch etwas für die Ohren zu bieten.

TFT-Displays: Schlank und rank

© Archiv

Videoseven L15AP

Der Monitor neigt mit 200 cd/m 2 maximaler Leuchtdichte zum Überstrahlen - im Normalkontrast und aus dem richtigen Blickwinkel kein Problem. Leider stimmen die Farben und die durchschnittliche Helligkeit von 171 cd/m 2 nur zentral vor dem Bildschirm. Der Betrachtungsbereich ist aber sehr eingeschränkt. Die Farbverfälschungen bei 60 Grad betragen knapp 50 Prozent, und die Restleuchtdichte reduziert sich auf knapp 37 Prozent.

http://www.vobis.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.