Testbericht

Teil 10: Notebooks: PC raus, Notebook rein

Das Terra Aura ist auch wegen seines 17-Zoll-Displays eines der größten Geräte im Testfeld. Zudem bringt es mit Netzteil (1073 Gramm) satte 5,2 Kilogramm auf die Waage. Angesichts der knapp bemessenen Akkulaufzeit von nur etwa 75 Minuten ist das Notebook für den mobilen Einsatz also weniger geeignet.

Anders sieht es dagegen aus, wenn man das Gerät als PC-Ersatz nutzen möchte. Die Komponenten sind für diesen Zweck gut gewählt und die Benchmark-Ergebnisse können sich in jedem Bereich sehen lassen. Die Tastatur ist solide, federt nicht und besitzt einen separaten Nummernblock. Dass das Terra Aura nicht mehr Punkte sammeln konnte, liegt neben den Schwächen bei der Mobilität am ungenau arbeitenden Touchpad, am schlechten Klang und am zu locker im Gerät sitzenden Stromstecker. Wortmann integriert als einziger Hersteller noch je eine parallele und serielle Schnittstelle. Dafür gibt es nur zweimal USB und beide sitzen leider hinten.

Notebooks: PC raus, Notebook rein

© Archiv

Wortmann Terra Aura M 1710

Das Terra Aura bietet ein großes Display und ordentliche Leistungswerte. Leider hapert es bei der Mobilität, am Klang und am Touchpad.

Preis: 1799,- Euro Gesamtwertung: 66 Punkte Preis/Leistung: günstig

http://www.wortmann.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…