Testbericht

Technisat MultyVision 40 ISIO im Test: Der Netzwerker

Der Technisat MultyVision 40 ISIO kommt mit 200-Hertz-Technik, 1-TByte-Festplatte und vielen Netzwerk-Features. Wie der 40-Zöller im Test abschneidet, lesen Sie hier.

Technisat MultyVision 40 ISIO

© Video Homevision

Technisat MultyVision 40 ISIO

Pro

  • ausgefeilte Netzwerk-Funktionen
  • sehr schnelles Bildmenü
  • Web-Interface

Contra

  • Blickwinkel-Abhängigkeit

Der Technisat MultyVision 40 ISIO brilliert mit schlichter Eleganz: Klavierlack-Elemente sind mit schmalen Metallleisten zu einem echten Hingucker komplettiert. Er ist zwar nicht gerade filigran gebaut, aber das umfangreiche Technikpaket will schließlich irgendwo untergebracht sein.

Plattenzauber

Herzstück seines Multimedia-Talents ist die 1-TByte-Festplatte. Mit ihr lässt sich allerlei anstellen. Zunächst speichert sie Aufnahmen von TV-Programmen eines jeden der eingebauten Tuner. Sat, Kabel, Hausantenne und sogar analoge Signale zeichnet die Platte im Technisat MultyVision 40 ISIO mit.

Technisat MultyVision 40 ISIO

© Video Homevision

Mittig auf dem unteren Rand des Fernsehers kann der Benutzer eine Klappe öffnen, unter der sich eine USB-Buchse, ein SD-Kartenslot und eine Mini-HDMI-Buchse befindet.

Die Aufnahme-Programmierung geht kinderleicht von der Hand. Sie kann wahlweise über das aufgeräumte SFI-EPG erfolgen oder per Web-Interface sogar von unterwegs aus. Aber auch Multimedia-Daten lassen sich auf der Festplatte für den schnellen Zugriff ablegen. Mit einem einfachen Datei-Manager kann der Benutzer Videos, Fotos oder Musikstücke auf Knopfdruck zwischen USB-Stick, SD-Karte, Netzwerk und Platte hin- und herkopieren.

Vergleichstest: Acht LCD-TVs von 40 bis 42 Zoll

Besonders hervorzuheben ist die Netzwerk-Funktionalität: Der Technisat MultyVision 40 ISIO kann nicht nur als DLNA-Client agieren, also Daten von einem Server abspielen, er agiert auch als Server und streamt die Daten (Aufnahmen und Bilder) seiner Festplatte ins Netzwerk.

Technisat MultyVision 40 ISIO

© Video Homevision

Den großen Geber können selbst Anfänger nach kurzer Eingewöhnung sicher benutzen. Er korrespondiert gut mit dem Bildschirmmenü.

Seltenheitswert hat auch die Fähigkeit des Technisat MultyVision 40 ISIO, Windows-Freigaben zu lesen. Sollte man also mal einige Fotos nicht auf seinen DLNA-Server kopiert haben, genügt es, sie in einen freigegebenen Ordner zu legen.

Der Technisat MultyVision 40 ISIO akzeptiert viele Videoformate. Er konnte im Test sogar HD-Transport-Streams abspielen. Nur bei der Wiedergabe einiger XviD-codierter AVI-Dateien ruckelte es heftig.

TV-Technik

Der Technisat MultyVision 40 ISIO mit dem doppelten Sat-Tuner macht bei der Satelliten-Konfiguration eine tolle Figur: So lädt er nach der Installation bereits vorgefilterte Senderlisten (ISIPRO) in den Speicher - das Sortieren der Sender nach jedem Suchlauf entfällt.

Grandios verlief der Tontest. Mit seinen beiden 25-Watt-Endstufen konnte der Technisat MultyVision 40 ISIO den Testraum kräftig beschallen.

Technisat MultyVision 40 ISIO

© Video Homevision

Der übergroße Farbraum des TechniSat entspricht nicht ganz der Norm. Im Bild wirken die Farben trotzdem natürlich. Sein hohes Spitzenweiß bietet Reserven in sehr hellen Räumen. Sein Gamma-Verlauf ist beinahe perfekt.

Im Bildtest fielen zunächst die stetige Winkelabhängigkeit und das nicht ganz dunkle Schwarz auf. Gut gefiel uns dagegen die Bewegungsdarstellung, die der TV mit 200-Hertz-Technik im Griff hatte.

Ebenfalls top: die gleichmäßige Ausleuchtung des Panels und seine gute Schärfe. Nur bei dunklen Bildszenen fehlte mitunter etwas Durchzeichnung. Bei HD-Bildern sorgte "Active Vision 100 Hz" für eine meist fehlerfreie Wiedergabe von Motiven, die viel Bewegung enthielten

Download: Tabelle

Mehr zum Thema

Philips 40PFL8008S
40-Zoll-LCD-TV

83,3%
Der Philips 40PFL8008S streamt Inhalte auf Smartphones und Tablets. Praktisch ist auch die Fernbedienung mit Tastatur.…
TechniSat TechniPlus 42 ISIO
42-Zoll-LCD-TV

80,5%
TechniSat setzt beim TechniPlus 42 ISIO auf clevere App-Steuerung. Im Test haben wir auch die Bildqualität des…
TechniSat TechniPlus ISIO 55
55-Zoll-TV

Der TechniSat TechniPlus ISIO 55 ist ein echter Recording-Spezialist. Im Test verraten wir, worauf man bei Aufnahmen mit dem 55-Zoll-TV achten muss.
TechniSat TechniSmart 47
47-Zoll-TV

Vor allem in Sachen USB-Recording ist der TechniSmart 47 von TechniSat ganz vorne dabei. Kann auch das Bild des 47-Zoll-TVs im Test mithalten?
TechniSat 32 ISIO Exklusiv
TVs bis 1000 Euro

Video hat den LCD-TV 32 ISIO Exklusiv von TechniSat im Test. Mit einem Preis von 1000 Euro und seines edlen Äußeren konnte er durchaus überzeugen.