Testbericht

Tamron AF 2,8/90 mm SP Di Macro 1:1 an Nikon D3x

Solide in den Durchschnitt fügt sich das Neunziger von Tamron (390 Euro), das vor allem mit der Schwäche an Ecken und Rändern bei offener Blende Punkte einbüßt. Erst bei Blende 5,6 ziehen auch die Bildränder auf gute Werte nach. Trotzdem digital empfohlen.

  1. Tamron AF 2,8/90 mm SP Di Macro 1:1 an Nikon D3x
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Solide in den Durchschnitt fügt sich das Neunziger von Tamron (390 Euro), das vor allem mit der Schwäche an Ecken und Rändern bei offener Blende Punkte einbüßt. Erst bei Blende 5,6 ziehen auch die Bildränder auf gute Werte nach. Trotzdem digital empfohlen.

image.jpg

© Archiv

Tamron AF 2,8/90 mm Di SP Macro (Nikon D3x)

HerstellerTamron
Preis400.00 €
Wertung72.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Bei offener Blende kann das Tamron (620 Euro) nicht überzeugen, denn die  Kontrastwerte fallen deutlich zu niedrig aus. Abblenden hilft, doch…
image.jpg
Testbericht

Das Tamron (690 Euro) bleibt knapp hinter dem Nikon, fällt aber bei 200 mm weniger stark ab. Im Vergleich zum Nikon ist es damit der bessere Kauf,…
Test Tamron AF 2,8/70-200 mm Di SP LD IF Macro
Objektiv im Test

Günstig und gut: Das Tamron 2,8/70-200 mm unterbietet die Konkurrenz im Preis und liefert dazu eine empfehlenswerte Leistung.
Test Tamron AF 2,8/70-200 mm Di SP VC USD
Objektiv im Test

Wie schlägt sich die verbesserte Version des 70-200mm-Zooms von Tamron an der Canon EOS 7D? Unsere Tester prüften die Optik im Labor.
Tamron AF 4-5,6/70-300 mm Di VC USD SP Test
Objektiv im Test

Im ColorFoto-Labor bringt der Test ans Licht, was das Tamron AF 4-5,6/70-300 mm Di VC USD SP an Nikon D800 leistet.