Testbericht

Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP XR LD Asph. Macro an Canon 7D

Das Tamron 2,8/28-75 mm Di SP XR LD Asph. Macro ist eindeutig an Kameras mit dem vollen KB-Format zu Hause.

  1. Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP XR LD Asph. Macro an Canon 7D
  2. Datenblatt
image.jpg

© ColorFoto

Der Start mit 28 Millimetern sorgt zwar für eine geringe Verzeichnung und lässt Preis und Baugröße erträglich bleiben, aber an APS-C-Kameras entspricht der umgerechnete Brennweitenbereich 45-120 mm. Offen lassen die Ecken beim Kontrast beim Tamron 2,8/28-75 mm deutlich nach, und die längste Brennweite bleibt insgesamt unter den Erwartungen.

www.tamron.de

image.jpg

© ColroFoto

image.jpg

© ColorFoto

image.jpg

© ColorFoto

Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP XR LD Asph. Macro (Canon 7D)

HerstellerTamron
Preis400.00 €
Wertung57.5 Punkte
Testverfahren1.6

Mehr zum Thema

image.jpg
TESTBERICHT

Das Tamron-Objektiv gehört mit dem Sigma-Konverter 1,4x zu den stärkeren Kombinationen des Testfelds für die Canon 7D
image.jpg
TESTBERICHT

Auf dem Prüfstand: Das Zusammenspiel von Tamron AF 3,5-4,5/10-24 mm Di II SP LD Asph. und der Canon EOS 7D.
image.jpg
TESTBERICHT

Wie der klassische Brennweitenbereich erahnen lässt, ist das 24-70 mm ein KB-Objektiv, das dann an der EOS 7D zum langen Normalzoom wird.
Tamron Macro
Objektiv-Test

Im Test an der Canon 7D gibt Tamron mit der neuen Edition des Klassikers 2,8/90mm eine überzeugende Antwort auf steigende Sensorauflösungen.
Test Tamron AF 2,8/70-200 mm Di SP VC USD
Objektiv im Test

Wie schlägt sich die verbesserte Version des 70-200mm-Zooms von Tamron an der Canon EOS 7D? Unsere Tester prüften die Optik im Labor.