Testbericht

Sprachkurse: Weltsprache scheibenweise

Das Sprachlernprogramm von Cornelsen bietet fast alles, was man von einem virtuellen Sprachkurs erwartet. Nur ein Einstufungstest fehlt: Der Sprachschüler muss sich vor dem Kauf entscheiden, in welchen der angebotenen Kurse - Anfänger-, Mittelstufen-, Fortgeschrittenen- oder Business-Englisch- Kurs er einsteigen möchte. Wer seine Englischkenntnisse gründlich auffrischen möchte, ist gut beraten, mit dem Anfängerkurs zu starten. Langeweile kommt auch dann nicht auf, wenn ausreichend Vorkenntnisse vorhanden sind.

Sprachkurse: Weltsprache scheibenweise

© Testlabor Printredaktionen

Sprachkurse: Weltsprache scheibenweise

Das Sprachlernprogramm von Cornelsen bietet fast alles, was man von einem virtuellen Sprachkurs erwartet. Nur ein Einstufungstest fehlt: Der Sprachschüler muss sich vor dem Kauf entscheiden, in welchen der angebotenen Kurse - Anfänger-, Mittelstufen-, Fortgeschrittenen- oder Business-Englisch- Kurs er einsteigen möchte. Wer seine Englischkenntnisse gründlich auffrischen möchte, ist gut beraten, mit dem Anfängerkurs zu starten. Langeweile kommt auch dann nicht auf, wenn ausreichend Vorkenntnisse vorhanden sind.

Der Kurs bietet für jeden Schüler etwas. Unterteilt in verschiedene Lektionen, wird Basiswissen auf unterhaltsame Weise vermittelt. Jeder Sprachschüler entscheidet selbst, ob er über den benutzerdefinierten Modus in einem bestimmten Zeitrahmen nacheinander die zwölf Lektionen durcharbeitet, oder ob er sein Pensum im freien Modus festlegt. Egal, welchen Lernweg der Schüler einschlägt, die Fülle an Lernstoff, unterschiedlichen Übungen und Variationsmöglichkeiten ist riesig. So bietet jede Lektion einen umfangreichen Aufgabenblock mit sehr unterschiedlichen Übungen an. Dabei fehlen weder Lückentexte noch abwechslungsreiche Buchstaben- und Kreuzworträtsel. Selbst Diktate, kurze Aufsätze und Übersetzungen bleiben dem Schüler nicht erspart.

Sprachkurse: Weltsprache scheibenweise

© Testlabor Printredaktionen

Damit das Einüben von Vokabeln nicht zu trocken wird, sind interaktive Dialogübungen in den Sprachkurs eingebaut. Der Schüler muss in einer Multiple Choice-Übung die richtige Antwort heraussuchen und diese korrekt in das Mikrofon sprechen. Nur wenn die Aussprache gut ist, wird die Antwort akzeptiert. Während der Übung wird der Dialog aufgezeichnet. Sind alle Fragen des virtuellen Gesprächspartners beantwortet, kann der Schüler sich den gesamten Dialog inklusive eigener Antworten anhören.

Abgesehen von den unterhaltsamen Dialogübungen, gibt es in jedem Kapitel sture, aber wirkungsvolle Ausspracheübungen. Dabei kann der Schüler nicht nur einzelne Wörter und Sätze einüben, sondern auch gezielt die Aussprache einzelner Phoneme einstudieren. Das Besondere daran: Eine 3D-Animation veranschaulicht die Mundbewegung. Dazu gibt es einen erklärenden Text, der dem Schüler detailiert beschreibt, wie die korrekte Aussprache des Phonems zu Stande kommt. Bei allen Ausspracheübungen hört der Sprachschüler zunächst die korrekte Aussprache einzelner Wörter oder Sätze. Außerdem wird das Aussprachemuster eines Muttersprachlers eingeblendet. Die integrierte Spracherkennung wiederum erzeugt von der Aussprache des Schülers ein Sonogramm und vergleicht es mit dem des Muttersprachlers. Auf Grund der beiden Sprachmuster wird die Aussprache des Schülers bewertet. Selbst der Grammatikteil dieses Sprachkurses ist gelungen. Abgesehen davon, dass bei jedem Kapitel Grammatikübungen intelligent eingebaut sind, können strittige Grammatikfragen jederzeit nachgeschlagen werden. Abgerundet wird das Programm durch ein durchdachtes Online- Angebot, bei sich der Sprachschüler mit Fragen gezielt an einen Online-Tutor wenden kann.

Tell me more überzeugt durch seine Flexibilität, durch den gelungenen Einsatz von Medien, ausgefeilte Technik und abwechslungsreiche Übungen. Außerdem ist es das einzige Programm, bei dem ein Headset mitgeliefert wird. eine Animation Eigenheiten.

Preis: 99,- DM

http://www.cornelsen.de

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.