Testbericht

Spieletest "Chocolatier"

In den 90er Jahren war man in Computerspielen Ölmagnat, Galerist, TV-Programmdirektor, Winzer oder Chef einer Zeppelin-Fluggesellschaft. Die Gemeinsamkeit all dieser Berufe: man übte Sie in klassischen Wirtschaftssimulationen aus, einst ein typisch deutsches Steckenpferd. PlayFirst lässt diese längst verblassten Zeiten wieder auferstehen.

Chocolatier

© Archiv

Die produzierten Waren lassen sich praktisch überall und unbegrenzt zu guten preisen loswerden. Dass nimmt dem Spiel langfristig seinen Reiz.
Chocolatier

© Archiv

Auf der Weltkarte fahren und fliegen wir die jeweiligen Städte an - das kostet Zeit und Geld.

Diesmal sind Sie als "Chocolatier" unterwegs und sollen einer Schokoladen-Dynastie zurück zu ihrem alten Glanz führen. Das unterwegs ist dabei wörtlich zu nehmen, denn auf der Suche nach Zutaten und Rezepten sind Sie auf der ganzen Welt unterwegs. Das erfolgt nach den für eine Wirtschaftssimulation typischen Mechanismen: Möglichst günstig einkaufen, dabei aber Reisedauer und -kosten mit berücksichtigen. Manche Lebensmittel sind zudem nicht unbegrenzt halt- und lagerbar. In einer Art Geschicklichkeitssequenz platzieren Sie die für ein Produkt nötigen - und zuvor besorgten - Zutaten wie Mehl, Nüsse, Früchte und Gewürze in einer Maschine. Je besser Sie dabei abschneiden, desto mehr Stück der jeweiligen Köstlichkeit fabrizieren Sie pro Woche. Anschließend gilt es, die Süßigkeiten möglichst gewinnbringend wieder zu verkaufen.

Von der Basis her ist Chocolatier also eine klassische Wirtschaftssimulation reinsten Wassers. Sie erinnert - auf durchaus angenehme Weise - tatsächlich stark an die schlichten Vorgänger aus den 90ern. Trotzdem artet das Ganze nicht in dröge Zahlenschubserei aus. So wird jede Stadt in der typischen regionalen Grafik dargestellt. Jedes Gebäude entspricht dabei quasi einem Menüpunkt. Außerdem lockern Mini-Missionen und Spezialaufträge das Geschehen auf. Kleines Beispiel: In London fragt die Queen nach einer Spezial-Pralinenkreation an. Dafür gibt es zwar eine Stange Geld, aber Sie müssen auch schon etabliert sein und auch auf exotischere Zutaten Zugriff haben.

Soweit liest sich das alles schön und gut. Und gerade die ersten ein, zwei Stunden macht das Rezepte aufspüren, Zutaten einsammeln und Süßigkeiten produzieren auch tatsächlich Spaß. Es versprüht Flair und motiviert mit seiner Mischung aus Originalität und Retro-Feeling. Mit der Freude geht es aber irgendwann rapide bergab. Und das liegt weniger daran, dass man irgendwann einfach keine Schokolade mehr sehen kann. Vielmehr weist Chocolatier zwei grobe Designschnitzer auf, die zudem noch eine unglückselige Liaison eingehen. Erstens mangelt es an Abwechslung. Das, was man die erste Stunde vom Spiel zu sehen bekommt, Zweitens fehlt die Herausforderung. Vielleicht haben die Entwickler den Begriff "Casual Game" falsch verstanden, aber der Schwierigkeitsgrad geht gegen Null. Und das ist, selbst wenn Sie es gerne einfach haben, bei einer Wirtschaftssimulation ein absolutes Unding.

Chocolatier

Chocolatier
Wirtschaftssimulation
ca. 10 Euro

PlayFirst

Weitere Details

Gesamtwertung

3/5
befriedigend

Haben Sie das Prinzip erst mal ver- und die ersten Minuten überstanden, dann steht einer glänzenden Chocolatier-Karriere nichts mehr im Wege. Jeder Handelsposten kauft die Produkte in unbegrenzter Menge zum fast immer lohnenden Preis. Damit entfällt verkaufsseitig irgendwelche Planung komplett, wer einfach nur seine Erzeugnisse regelmäßig verkauft, wird mit der Zeit quasi zwangsweise reich. Da können dann auch die neuen Rezepte und kleinen "Missionen" 8jemanden finden oder ihm eine bestimmte Sorte bringen) nur noch mäßig reizen.

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.