Testbericht

Spiele: Kingdoms of Amalur: Reckoning

Mit Kingdoms of Amalur: Reckoning veröffentlicht Electronic Arts ein herausforderndes Action-Rollenspiel, das mit spannendem Kampfgeschehen, einer weitläufigen Fantasy-Welt und abwechslungsreichen Fertigkeiten und Fähigkeiten das Herz eines jeden Rollenspielers höher schlagen lässt. (Claudia Zwecker)

Spiele, test, Kingdoms of Amalur: Reckoning

© PC Magazin

Spiele, test, Kingdoms of Amalur: Reckoning

Spiele, test, Kingdoms of Amalur: Reckoning

© PC Magazin

Spiele: Kingdoms of Amalur: Reckoning

Spiel des Monats

Spiele/Rollenspiel:

Kingdoms of Amalur: Reckoning

reckoning.amalur.com

49 Euro

Kingdoms of Amalur: Reckoning spielt in der offenen Welt von Amalur - einem neuen Fantasy-Universum voller Mysterien und Magie.

Spiele, test, Kingdoms of Amalur: Reckoning

© PC Magazin

Spiele: Kingdoms of Amalur: Reckoning

Die Geschichte beginnt mit dem Tod des Protagonisten. Durch die Maschine, die Well of Souls, kehrt er wieder in die Welt der Lebenden zurück. Seine Aufgabe: seinen Mörder jagen und das Schicksal von Amalur verändern.Die Kämpfe mit den zahlreichen Gegnern sind sehr einfach gehalten, aber dennoch actionreich und basieren auf gängigen Rollenspielregeln. Daher ist es wichtig, auf seine Ausrüstung sowie auf die Schwachstellen der Gegner zu achten. Die Ausrüstung ist sehr schön gestaltet und man freut sich immer wieder, wenn man ein neues Teil bekommt.Anders als in den meisten Rollenspielen dürfen hier Nahkämpfer auch Zauber anwenden, um Gegner fern zu halten und auszuschalten. Fernkämpfer können dafür im Gegenzug auch Nahkampfwaffen einsetzen.

Obwohl das Spiel sehr actionlastig ist, beschränkt es sich nicht aufs Kämpfen: Der Spieler erkundet eine breitgefächerte Welt, übt handwerkliche Berufe aus und erledigt zahlreiche, gut durchdachte Quests.Für die hohe Qualität des neuen PS3-, Xbox-360- und PC-Titels sorgen eine ganze Reihe bekannter Namen: Die Story schrieb Bestseller-Fantasy-Autor R.A. Salvatore, die grafische Gestaltung übernahm Todd McFarlane, Schöpfer des düsteren Spawn, und entwickelt wurde das Spiel unter der Leitung von Ken Rolston, dem Lead Designer von Elder Scrolls III: Morrowind und Elder Scrolls IV: Oblivion.Das Spiel zeichnet sich durch eine sehr schöne Grafik, eine sehr gut durchdachte Story und viel Action im Rollenspielflair aus.

Mehr zum Thema

Spiele, test, Ponyrama, Lord of Ultima, Juggernaut
Testbericht

PC Magazin hat für Sie die beiden Spiele Ponyrama, Lord of Ultima und Juggernaut getestet. Eine Zusammenfassung finden Sie unten.
Spiele, test, E.Y.E Divine Cybermancy
Testbericht

Aus dem Hause Streum On, ein französischer Indie-Entwickler, kommt ein interessantes Spiel.
Spiele, test, Prototype 2
Testbericht

Prototype 2 entfacht das ungeschlagene Adrenalin-Feuerwerk des Vorläufers erneut und lässt den Spieler zur ultimativen Waffe werden.
Spiele, test, Sniper Elite V2
Testbericht

Sniper Elite V2 ist der Nachfolger der erfolgreichen Third-Person-Scharfschützen-Simulation Sniper Elite (2005) des britischen Entwicklers Rebellion…
Screenshot: Sébastien Loeb Rally Evo
Rennspiel

Sebastien Loeb Rally Evo im Test: Ist das Rennspiel genauso gut wie der neunfache Rallye-Weltmeister?