Testbericht

Spiele: Hawx 2, Nail'd

PC Magazin hat für Sie die beiden Spiele Hawx 2 und Nail'd getestet. Eine Zusammenfassung finden Sie unten. (Claudia Zwecker)

spiele, test, Hawx 2, Nail'd

© PC Magazin

spiele, test, Hawx 2, Nail'd

Simulation:

Hawx 2

hawxgame.de.ubi.com

49,99 Euro

Viel Action, wenig Story: Nicht einmal eineinhalb Jahre hat das Entwicklerteam von Ubisoft am Nachfolger zur Action-Flugssimulation Hawx 2 gewerkelt.

spiele, test, Hawx 2, Nail'd

© PC Magazin

Spiele: Hawx 2, Nail'd

Das merkt man. Auch wenn der bekannte Buchautor Tom Clancy mit seinem Namen für dieses Spiel steht, gibt es hier weder eine spannende Handlung noch Tiefe. Alles wirkt, als wäre die Story erst nach der Entwicklung des Spiels geschrieben worden. Liebhaber von Flugsimulatoren werden ebenfalls enttäuscht sein.Die Maps stammen, wie beim Vorgänger Hawx, von Geoeye. Dieses Unternehmen fotografiert die Erde aus dem Weltall und verkauft die Bilder. Grafisch wirkt Hawx2 deshalb ab einer Höhe von zirka 1000 Metern atemberaubend. Sobald man allerdings tiefer fliegt, werden die Landschaften als unscharfe, matschige Blöcke dargestellt. Städte und Dörfer wirken, als seien sie aus einer Modellbaulandschaft abfotografiert: Kleine Häuser wurden einfach auf die matschigen Texturen gesetzt. Ebenso negativ ist der Kopierschutz aufgefallen, der die Original-DVD nicht erkannte.Positiv fallen das übersichtlichere HUD, neue Level, eine bessere Synchronisation und die Unterstützung von DirectX11 auf. Mittels Tesselation wirken Gebirge und Flugzeuge realistisch. Dies ist allerdings für ein Vollpreisspiel zu wenig.

Action-Arcade-Rennspiel:

Nail'd

deepsilver.de

34,00 Euro

Extrem schnell: Entgegen unseren ersten Befürchtungen ist Nail'd des polnischen Entwicklers Techland kein Stumpfklon des Offroad-Klassikers Pure.

spiele, test, Hawx 2, Nail'd

© PC Magazin

Spiele: Hawx 2, Nail'd

Stattdessen bietet das Action-Arcade-Rennspiel den puren Geschwindigkeitsrausch in atemberaubenden Landschaften und ganz ohne den störenden Realismus - wer braucht denn schon ein Schadensmodell oder Physik.Nail'd macht so richtig süchtig und schürt das Verlangen nach mehr. Kein Wunder, wenn man mit einem irren Tempo durch das Gelände brettert, an einer beinahe senkrechten Staumauer entlang düst, von hohen Bergen ins malerisch gestaltete Tal fliegt und nebenbei drängelnde Gegner ausschalten darf. Der lizenzierte Soundtrack mit Punk- und Metal-Bands wie Fear Factory, Deftones oder Hatebreed passt zum brachialen Rennspaß.Leider mangelt es dem Spiel an Umfang: Die simpel gestrickte Karriere bietet zwar einige Modi und 14 sehr abwechslungsreiche Strecken, aber zu wenige Veranstaltungen. Auch stört, dass man ewig die gleichen Karten spielt bis man weiterkommt, dadurch sieht man sich schnell satt.Der Fuhrpark schließlich könnte umfangreicher sein - das Spiel bietet nur ein Quad und ein Motorrad, die sich zudem fast identisch steuern lassen. Trotz der Kritik ist Nail'd ein empfehlenswerter Adrenalin-Kick.

Mehr zum Thema

Spiele, test, Ponyrama, Lord of Ultima, Juggernaut
Testbericht

PC Magazin hat für Sie die beiden Spiele Ponyrama, Lord of Ultima und Juggernaut getestet. Eine Zusammenfassung finden Sie unten.
Spiele, test, E.Y.E Divine Cybermancy
Testbericht

Aus dem Hause Streum On, ein französischer Indie-Entwickler, kommt ein interessantes Spiel.
Spiele, test, Prototype 2
Testbericht

Prototype 2 entfacht das ungeschlagene Adrenalin-Feuerwerk des Vorläufers erneut und lässt den Spieler zur ultimativen Waffe werden.
Spiele, test, Sniper Elite V2
Testbericht

Sniper Elite V2 ist der Nachfolger der erfolgreichen Third-Person-Scharfschützen-Simulation Sniper Elite (2005) des britischen Entwicklers Rebellion…
Screenshot: Sébastien Loeb Rally Evo
Rennspiel

Sebastien Loeb Rally Evo im Test: Ist das Rennspiel genauso gut wie der neunfache Rallye-Weltmeister?