Testbericht

Spiele: Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations, Need for Speed: The Run

PCgo hat für Sie die Spiele Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations und Need for Speed: The Run getestet. Eine Zusammenfassung sehen Sie unten. (Mathias Metzler)

Spiele, test, Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations, Need for Speed: The Run

© PCgo

Spiele, test, Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations, Need for Speed: The Run

AUFBAU-STRATEGIE

Anno 2070

www.anno2070.de

49,99 Euro

Klimawandel und Umweltzerstörung führen im Jahr 2070 zu einem starken Ansteigen des Meeresspiegels.

Spiele, test, Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations, Need for Speed: The Run

© PCgo

Anno 2070

Anstelle der heutigen Nationen bestimmen Fraktionen das Schicksal der Menschheit: die ökologisch korrekten Ecos, die profitorientierten Tycoons sowie die fortschrittlichen Techs. Je nach Fraktion stehen dem Spieler unterschiedliche Technologien und Forschungen zur Wahl, die Einfluss auf Umwelt und Bedürfnisse der Bevölkerung haben.Auch wenn die Entwickler diesmal anstelle des Mittelalters ein zukünftiges Szenario gewählt haben, ist Anno 2070 im Kern wieder ein echtes Anno, nur mit deutlich mehr Komplexität.Neben einer etwas zu unspektakulären Kampagne fesseln vor allem der frei konfigurierbare Endlosmodus, wechselnde Quests ("Tages-"/ "Weltgeschehen") und Mehrspielerpartien wieder für viele Stunden vor dem Bildschirm.Systemanforderungen (minimal):Windows 7/Vista/XP,2,0-GHz-Dual-Core-Prozessor,2,0 GByte RAM, DirectX-9.0c-Grafikkarte, DVD-ROM-Laufwerk

ACTION

Assassin's Creed: Revelations

www.assassinscreed.com

49,99 Euro

Würdiger Abschluss der Meuchelmörder-Saga.Meister-Assassine Ezio Auditore macht sich auf die Suche nach fünf antiken Siegeln, die den Schlüssel der Zukunft der Assassinen-Bruderschaft in sich bergen. PC-Spieler freuen sich doppelt, schließlich besitzt ihre Version die beste Grafik und erstmals erscheint diese fast zeitgleich mit den Konsolenfassungen.

Spiele, test, Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations, Need for Speed: The Run

© PCgo

Assassin's Creed: Revelations

RENNSPIEL

Need for Speed: The Run

www.needforspeed.com

49,99 Euro

Vollgas gibt das neue Need for Speed: The Run.

Spiele, test, Anno 2070, Assassin's Creed: Revelations, Need for Speed: The Run

© PCgo

Need for Speed: The Run

Diesmal donnert man nicht nur durch eine Stadt, sondern fährt ein Rennen von Küste zu Küste, von San Francisco bis New York. Das bringt viel Abwechslung und mehr Spielspaß als bei den Vorgängern.Das Ganze ist wieder in eine Rahmengeschichte eingebettet, die aber auch keine große Rolle spielt. Der Fahrspaß steht klar im Vordergrund.Neu sind automatische Speicherpunkte innerhalb einer Etappe. So muss der Spieler nicht die ganze Aufgabe wiederholen, wenn er das Ziel nicht erreicht, sondern kann vom letzten Speicherpunkt weiterfahren.

Mehr zum Thema

Spiele, test, Ponyrama, Lord of Ultima, Juggernaut
Testbericht

PC Magazin hat für Sie die beiden Spiele Ponyrama, Lord of Ultima und Juggernaut getestet. Eine Zusammenfassung finden Sie unten.
Spiele, test, E.Y.E Divine Cybermancy
Testbericht

Aus dem Hause Streum On, ein französischer Indie-Entwickler, kommt ein interessantes Spiel.
Spiele, test, Sniper Elite V2
Testbericht

Sniper Elite V2 ist der Nachfolger der erfolgreichen Third-Person-Scharfschützen-Simulation Sniper Elite (2005) des britischen Entwicklers Rebellion…
Spiele, test, Orcs Must Die 2, Rising Cities, Merida - Legende der Highlands
Testbericht

PC Magazin hat für Sie die Spiele Orcs Must Die 2, Rising Cities und Merida - Legende der Highlands getestet.
Screenshot: Sébastien Loeb Rally Evo
Rennspiel

Sebastien Loeb Rally Evo im Test: Ist das Rennspiel genauso gut wie der neunfache Rallye-Weltmeister?