Testbericht

Soundsysteme: Willkommen in Sound City

Wummernde Bässe, kristallklarer Sound und Raumklang im ganzen Zimmer: Erst so wird jeder DVD-Film oder das PC-Spiel zum Erlebnis. Alles was man dazu braucht, ist eine 5.1-Soundanlage. Wir haben solche Systeme für Sie getestet.

Soundsysteme: Willkommen in Sound City

© Testlabor Printredaktionen

Soundsysteme: Willkommen in Sound City

Lautsprechersysteme für den digitalen Raumklang sind in allen Preisklassen im Angebot. Systeme gibt es schon unter 100 Euro. Doch zu einem gesundes Misstrauen ist in dieser Preisklasse zu raten. Bei den Boxensystemen in unserem Testfeld von 70 bis 250 Euro waren zum Teil erhebliche Ausstattungs- und Klangunterschiede festzustellen. Alle getesteten Systeme eignen sich nur für kleinere Wohnräume oder Arbeitszimmer. Grund ist die geringe Gesamtleistung der Lautsprechersysteme. Den besten Eindruck hinterließ dabei der Testsieger von Altec Lansing. Die Leistung der einzelnen Lautsprecher ist bei diesem System gut aufeinander abgestimmt. Der Sound von Filmen, Spielen und von Audio-CDs wird gut wiedergegeben. Andere Systeme zeigten in den drei Soundkategorien sehr unterschiedliche Ergebnisse. So war beim Kauftipp des Tests, der Anlage von Creative, ein etwas synthetisches Grundmuster bei der Soundwiedergabe festzustellen. Diese Lautsprechereinheit eignet sich gut für Spiele und wird Techno- Freunde begeistern. Daneben offenbarten einige Soundsysteme Schwächen bei der Wiedergabe der Signale von einzelnen Soundstandards. So kam der Spartipp von Speed-Link besser mit dem Dolby-Digital- Signal als mit einem DTS-Signal zurecht. Beim DTS-Format fehlten die Bässe. Gleiches gilt für das System der Firma Trust. Neben der technischen Leistung und der Klangqualität sind einige praktische Ausstattungsmerkmale interessant. Dazu zählen leicht austauschbare Kabel zu den Lautsprechern. Bei Terratec sind die Kabel sowohl an den Boxen als auch am Verstärker geklemmt. So ist eine Verlängerung oder ein Austausch der Kabel schnell möglich. Eine drahtlose Fernbedienung, wie die von Terratec, ist den kabelgebundenen Steuereinheiten vorzuziehen. Die Länge des Verbindungskabels der Regeleinheit zum Verstärker reicht meist nicht aus, um Einstellungen bequem vom Sofa zu tätigen. Sehr unpraktisch sind Regeleinheiten direkt am Subwoofer wie beim System von VideoLogic. Zum Nachjustieren der Lautstärken muss man ständig zum Subwoofer laufen. Wenn die Satellitenlautsprecher nicht auf dem Schreibtisch ihren Platz finden, erweisen sich integrierte Wandhalterungen als nützlich. Nicht alle Systeme bieten eine solche Ausstattung. Die getesteten Soundsysteme wiesen sehr viele unterschiedliche Ausstattungsmerkmale auf. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf einer solchen Anlage im Fachgeschäft eine Hörprobe zu machen. Nehmen Sie doch am besten einige CDs oder DVDs mit und prüfen Sie den Sound vor Ort. Vom spontanen Kauf eines Soundsystems von der Palette ist abzuraten.

Soundsysteme: Willkommen in Sound City

© Testlabor Printredaktionen

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.