Testbericht

Sonys LCD KDL-40 ZX 1 im Test

Mit dem KDL-40 ZX 1 bringt Sony den attraktivsten Fernseher der letzten zehn Jahre auf den Markt. Er ist atemberaubend dünn und setzt auf innovative Technologien. Was ist dran am Schlankheitswahn?

  1. Sonys LCD KDL-40 ZX 1 im Test
  2. Teil 2: Sonys LCD KDL-40 ZX 1 im Test
Test Fernseher High-End

© Archiv

Test Fernseher High-End

Jeder, der diesen Fernseher sieht, ist fasziniert, will ihn anfassen und am besten gleich mitnehmen. Mit weniger als einem Zentimeter Tiefe ist das Display wirklich die Vollendung des Traums vom Fernseher als Wandbild, auch wenn Netzteil und Elektronik die tiefste Stelle des Modells auf gut 2,5 Zentimeter erweitern. Man hätte gedacht, erst die OLED-Technik mit ihren selbst leuchtenden, organischen Pixeln würde derart filigrane Designs ermöglichen.Doch Sony ist mit dem KDL-40 ZX 1 der erstaunlichste Fernseher der letzten Jahre in der ausgereiften LCD-Technologie gelungen. Der Trick ist, dass sich kleine LEDs zur Hintergrundbeleuchtung rund ums LCD-Display im Rahmen befinden und eine besondere Diffusionsschicht das Licht gleichmäßig hinter den LCD-Pixeln verteilt.

Das Ergebnis zelebriert Sony in einem edlen Metallgehäuse, nicht ohne dabei weitere technologische Innovationen zu verwenden, die das Livestyle-meets-Hitech-Konzept perfektionieren. Der KDL-40 ZX 1 ist zwar nicht der erste Fernseher, der eine externe Mediabox zum Anschluss von Quellgeräten und Multimediaspeichern nutzt, aber der erste, der seine Bilder drahtlos in HD-Qualität an das Display funkt. Der eigentliche Fernseher muss also nur dezent mit Strom versorgt werden, was mittels der durchdachten Kabelführung fast unsichtbar gelingt.

Die auch recht ansehnliche Medienbox, die alle wichtigen Anschlüsse besitzt, kann also getrost im Schrank verschwinden, sofern dieser nicht aus Metall besteht. "Bravia 1080 wireless" nennt Sony die drahtlose Übertragung. Da das 5,5-GHz-Band genutzt wird, ist als technische Basis der Standard WHDI zu vermuten, der unkomprimiert, jedoch nicht unbedingt verlustfrei arbeitet. Die Videodaten werden nach Wichtigkeit sortiert und mit besserer oder schlechterer Fehlerkorrektur versehen, bevor es in den Äther abgeht. Das Auge nimmt bei Übertragungsfehlern dann keine kontrastreichen Dropouts oder gar Klötzchen wahr, sondern höchstens feingliedriges Rauschen. Die Latenzzeit, also die Verzögerung beim Senden, liegt bei nur einer Tausendstelsekunde.

Die Zeit, die eine Kompression benötigt, würde das TVBild eine bis drei Sekunden nachlaufen lassen - beim Kanalwechsel oder Spielen eine Katastrophe. Bei unseren Tests schlug sich die Übertragung wacker, die angepriesene Maximalstrecke von dreißig Metern und durch Wände solle man jedoch nicht bemühen. Ordentliche FullHD-Qualität haben wir bis über sieben Meter erzielen können, es kommt aber auf die Raumbeschaffenheit an. Tatsächlich nimmt das Rauschen ab einer bestimmten Entfernung deutlich zu.

Test Fernseher High-End

© Archiv

Sichtbar wird es jedoch nur bei perfekt produzierten Blu- rays, DVDs oder JPG-Fotos. Die drahtlose Übertragung macht den Sony jedoch zum absoluten Toptipp für Innenarchitekten, Designer und deren Kunden. Dieses technologische Kunstwerk sieht selbst von hinten besser aus als so mancher Konkurrent von vorn.

Geliefert wird der KDL-40 ZX 1 wahlweise in einer von zwei Aufstellungsvarianten. In Kombination mit der kompakten Wandhalterung wird eine schlanke Stereolautsprecherleiste unter dem Display angebracht, ohne dass Kabel sichtbar werden. Dafür verlangt Sony 300 Euro Aufpreis gegenüber dem Tischfuß, für den wir uns entschieden haben. In ihn ist ein dezentes 2.1-Lautsprechersystem integriert worden, das sehr passabel klingt. Und erst durch das Aufstellen des Fernsehers auf dem Tischfuß entfaltet sich die optische Wirkung der minimalen Tiefe perfekt.

Warum auch die Ausstattung stimmt und wie das Fazit ausfällt, steht auf Seite 2...

Bildergalerie

Test Fernseher High-End
Galerie

Mehr zum Thema

LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 55PUS7600
4K UHD LED-Fernseher

Doppeltuner, Ambilight und Android-TV - ist dieser UHD-Fernseher ein Gewinn auf ganzer Linie?
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…