Testbericht

Sony VAIO VGN-AR51J

Die Ausstattungsliste des Vaio VGN-AR51J ist lang - Highlight des Sony-Notebooks ist ein Blu-ray-Kombilaufwerk.

Sony VAIO VGN-AR51J

© Archiv

Sony VAIO VGN-AR51J

Die Ausstattungsliste des Vaio VGN-AR51J ist lang und erfüllt damit auch ausgefallene Wünsche. Highlight ist ein Blu-ray-Kombilaufwerk: Das Sony-Notebook kann somit auch als vollwertiger HD-Zuspieler im Heimkino eingesetzt werden. Hochauflösende Inhalte können Anwender entweder auf dem kontrastreichen LC-Display betrachten oder per HDMI-Ausgang auf einem Flachbildschirm ausgeben.

Sony VAIO VGN-AR51J

© Archiv

Sony VAIO VGN-AR51J

Für ansprechende Leistungswerte sorgen das Gespann aus Core-2-Duo-Prozessor und 2 GByte Arbeitsspeicher. Die Grafikkarte GeForce 8400M GT von nVidia ermöglicht das eine oder andere Spielchen zwischendurch. Anspruchsvolle Games mit aufwändigen 3D-Elementen überfordern die Grafikhardware des Sony-Notebooks jedoch sehr schnell.

Testergebnisse

Sony VAIO VGN-AR51J
Sony
1399 €

www.sony.de

Weitere Details

Fazit:Die Ausstattung und die Verarbeitung überzeugen ebenso wie das ordentliche Display.

Wertung
gut

Fazit

Notebook und Blu-ray-Player in einem Gerät

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…