Testbericht

Sony SAL 2,8/50 mm Makro an Sony Alpha 900

Das Makro von Sony (550 Euro) beginnt mit einer "normalen" Anfangsöffnung von 2,8, doch die Kurven verlaufen ähnlich wie beim 1,4/50: Extreme Unterschiede zwischen Mitte und Rand und fast zwei Blendenstufen Vignettierung offen, die abgeblendet dann besser werden. Insgesamt aber nicht empfehlenswert.

  1. Sony SAL 2,8/50 mm Makro an Sony Alpha 900
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Das Makro von Sony (550 Euro) beginnt mit einer "normalen" Anfangsöffnung von 2,8, doch die Kurven verlaufen ähnlich wie beim 1,4/50: Extreme Unterschiede zwischen Mitte und Rand und fast zwei Blendenstufen Vignettierung offen, die abgeblendet dann besser werden. Insgesamt aber nicht empfehlenswert.

image.jpg

© Archiv

Sony SAL 2,8/50 mm Macro (Sony Alpha 900)

HerstellerSony
Preis550.00 €
Wertung46.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

500 Millimeter Brennweite und Baulänge 118 Millimeter - das geht nur mit Spiegeloptik. Die kann man nicht abblenden, aber sie liefert auch so…
image.jpg
Objektivtest

Bei Sony schlagen die beiden Konverter mit 480 Euro (1,4x) und 500 Euro (2x) zu Buche.
image.jpg
Objektivtest

Bei Sony schlagen die beiden Konverter mit 480 Euro (1,4x) und 500 Euro (2x) zu Buche.
image.jpg
Objektivtest

Auch an der Alpha 900 führen die Brennweiten-Verlängerer (480/ 500 Euro) zu unerfreulichen Kontrastverlusten. Zwar liefern sie bei den kürzeren…
image.jpg
Objektivtest

Auch an der Alpha 900 führen die Brennweiten-Verlängerer (480/ 500 Euro) zu unerfreulichen Kontrastverlusten. Zwar liefern sie bei den kürzeren…