Testbericht

Sony KDL-40NX705 im Test

Sony baut den Sony KDL-40NX705 im Monolith-Design als Fernseher aus einem Guss. Aber nicht nur die Optik ist top, auch die Technik des LED-Fernsehers ist exzellent.

Test Sony KDL-40NX705

© Archiv/Hersteller

Test Sony KDL-40NX705

Pro

  • stimmigen Ausstattung
  • ordentliche Bildqualität
  • geringer Stromverbrauch

Contra

  • Internet-Widgets zum Teil langsam in der Bedienung

Als einziger im Test hat der schicke Sony KDL-40NX705 im Monolith-Design einen in der Vertikalen um wenige Grad verstellbaren Standfuß. Damit lässt er sich optimal auf die Sitzposition ausrichten. Wer den Sony noch weiter verschönern will, kann für 200 Euro einen Standfuß aus gebürstetem Aluminium kaufen, der genauso breit ist wie der Fernseher. Auch im Inneren brilliert der Sony mit ausgefallenen Dreingaben.

Sein Bildmenü "Cross Media Bar" lässt Fernseh- und Radio-Programme mit Internet- und Netzwerk-Inhalten thematisch perfekt miteinander verschmelzen. Für drahtlose Netzwerkebringt der Sony KDL-40NX705 bereits ab Werk einen WLAN-Client mit.

Testbericht: Sony Entertainment Network

Auch bei Datenformaten ist er nicht wählerisch, spielt er doch neben MPEG-2-Dateien auch hochauflösende AVCHD-Videos ab. Kommt der Benutzer mal nicht weiter, kann er per Druck auf die i-Manual-Taste auf die integrierte Bedienungsanleitung zugreifen.

Ton gibt der Sony KDL-40NX705 nicht ganz so souverän wieder wie die Konkurrenz, besticht aber mit tollen HD-Bildern. Kontrast, Schärfe und Bildruhe liegen bei ihm auf hohem Niveau. Für flüssige Bewegungsdarstellung sorgt die "100Hz MotionFlow"-Technik.

Mehr zum Thema

Samsung smart hub, home entertainment, smart-tv
Testbericht

Große Apps und viel Freiraum: Das intelligente Portal von Samsung wirkt gut strukturiert und aufgeräumt.
Test Logitech TV CAM HD
Testbericht

Diese Kamera bringt Skype auf jeden Fernseher: In der TV Cam HD ist die Skype-Software integriert. Per HDMI-Kabel wird die Kamera mit dem TV…
Loewe connect ID 40 DR+ im Test
Testbericht

Wir haben den SmartTV Loewe connect ID 40 DR+ im Test. Das edle Gerät überzeugt und hat nur wenige Schwächen.
Auvisio HVD-1080 WiFi, Test
Testbericht

Der HVD-1080 WiFi von Auvisio (Pearl) fällt allein schon durch seine Optik aus der Reihe: Er kommt im Hi-Fi-Rack-tauglichen DVD-Player-Design daher.
Xbox One & PS4 enttäuschen im Heimkino-Test: Als Blu-ray-Player haben beide Konsolen noch deutliche Schwächen.
Keine Blu-ray-Player-Alternative

Nicht nur fehlendes 3D oder Ultra-HD: PS4 und Xbox One eignen sich derzeit nicht als gute Blu-Ray-Player-Alternative, wie video im Heimkino-Test…