UHD-Fernseher mit HDR

Sony KD-55XD9305 im Test

High Dynamic Range (HDR) steht als Feature nun auch in der Mittelklasse bereit. Wir haben uns daher den Sony KD-55XD9305 im Test angesehen.

Sony KD 55XD9305

© Sony

Der Sony KD 55XD9305.

EUR 2.125,00

Pro

  • Tolle Verarbeitung
  • Brillantes HDR-Bild
  • Wandhalterung inklusive

Contra

  • Sortierung im USB-Mediaplayer
  • Mehrere Apps-Stores

Fazit

video-Magazin Testurteil: sehr gut, Preis/Leistung: sehr gut
86,0%

Wir haben den Sony KD-55XD9305 im Test: Schon in der video-Ausgabe 5/2016 sorgte das 65-Zoll-Modell für Fuore. Das schicke Design und die überlegene Technik machte die Neuentwicklung für die Tester besonders interessant. Doch im April war die Software der Serie noch nicht ganz fertig, sodass die Redakteure nicht alle Features testen konnten. So war beispielsweise das USB-Recording noch nicht implantiert und beim Einspielen von HDR-Signalen via HDMI gab es Probleme. Speziell zu letzterem Fall stellte sich später heraus, dass sich Zuspieler und Fernseher nicht auf Anhieb vertrugen und eine Anpassung der Einstellung notwendig war. Tatsächlich sind die bisher getesteten HDR-Fernseher von Sony alle in der Lage, auch HDR-Signale über HDMI abzuspielen.

Das Warten auf die Recording-Funktion hat sich gelohnt. Der Sony-Fernseher ist dank Doppeltuner fähig, ein Programm aufzuzeichnen, während er ein zweites anzeigt. Zwei Mitschnitte parallel auszuführen ist allerdings nicht drin. Die fertigen Aufnahmen zeigt er übersichtlich in einer Liste mit Screenshot an und speichert zudem noch die Inhaltsangaben auf dem USB-Speicher. Auf der kostenlosen Smartphone- und Tablet-App TVSideview ist sogar eine Stichwortsuche über die Aufnahmeliste hinweg möglich.

Lesetipp: HDMI 2.0 – alle Infos zum UHD-Anschluss

So findet der Zuschauer selbst auf einer sehr vollen Platte noch die Lieblingsfilme. Genialerweise lässt sich diese Suche aber auch aufs EPG und die eigenen Mediendateien ausweiten, sodass die App auch die Verwaltung der Medien übernimmt. Auf der App wie auch am TV-Panel selbst überzeugt ebenfalls der Aufbau des EPG. Zehn Programme werden inklusive anlaufenden Inhaltstext auf einer Bildschirm angezeigt. Mit diesem Überblick sind Timer-Programmierungen schnell gesetzt.

Leuchtende Pracht

Im Bildtest gab sich das Topmodell keine Blöße. Schon SD-Zuspielungen ließ der X1 Signal-Prozessor vergleichsweise scharf konturiert aufs Panel schreiben. Besonders stark war der Sony aber auch im Kontrast. Dank des neu entwickelten Slim Backlight Drive arbeitete sein Local Dimming besonders effektiv, was sonst bei Edge-LED-Fernsehern technisch bedingt eher mäßig funktioniert. Dadurch gewann vor allem die HDR-Wiedergabe. In dunklen Bildbereichen bot er ebenso noch eine klare Detailwiedergabe wie in extrem hellen Partien. Seine Farbwiedergabe lag ebenfalls auf Normniveau.

Übrigens: In Vorbereitung auf die Fußball-EM läuft bei teilnehmenden Händlern bis zum 10. Juli 2016 für die Modellreihen SD85, XD85, XD93(94) noch eine Rabatt-Aktion. Beim Kauf eines 55-Zöllers winken dann 100 Euro in Form eines Geschenkgutscheines. Bei 65-Zöllern gibt es 200 und für 75 Zoll sogar 500 Euro.

Fazit

Extrem brillantes Topmodell, das von vorn bis hinten durchdesignt ist und sich zudem ideal verwalten lässt.

Mehr zum Thema

Sony KD 65X9005C - shutterstock 149392607
65-Zoll-Fernseher

89,0%
Eine Neun hinter dem X steht bei Sony immer für ein außerordentliches TV-Erlebnis. Diesmal geht es um den Weltrekord…
Sony-4K-TVs 2016 mit HDR und ohne
Video
Neue Sony-Fernseher 2016

Mit einem vierstufigen TV-Line-Up und 4K-HDR-Highlights startet Sony in die Neuheitensaison 2016.
Video TechNite 8
Video
Video: TechNite, Folge 8

video fiebert der Oscar-Verleihung entgegen, berichtet über Sony-Neuheiten und stellt UHD-Blu-rays vor.
Sony KD65XD9305
Ultra-HD-Fernseher

Der Sony KD-65XD9305 soll nach eigenem Bekunden ihr derzeit hübschester 4K-HDR-Fernseher sein. Wir haben den 65-Zoll-TV im Test.
Partytime
UHD-Fernseher

Wir haben aktuelle 55-Zoll-TVs im Vergleichstest. Unsere Kandidaten bieten 4K-Bild und HDR, sind aber dennoch günstig in Sachen Preis-Leistung.