Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Sony Cybershot DSC-T500

Sie macht ihrem Status als Lifestyle-Kamera alle Ehre: die Sony DSC-T500 in ihrem schicken, wahlweise schwarzen, silbernen oder roten Aluminiumgehäuse. Ein robuster Schieber mit gummierter Oberfläche schützt das innenliegende 5fach-Zoomobjektiv und dient gleichzeitig zum Ein- und Ausschalten. Auf der Rückseite befindet sich ein etwas zögerliches 3,5-Zoll-Touchscreen. Positiv werten wir die feinen Zoomstufen, die mitgelieferte Cybershot-Station mit HDMI-Ausgang und die Möglichkeit, das Autofokusmessfeld per Fingerdruck auf den entsprechenden Bildausschnitt zu definieren. Die T500 nimmt bis zu zehnminütige HD-Video-Clips mit 30 B/s (1280 x 720 Pixel, progressiv) und Stereo auf. Sie stellt maximal 1380 LP/BH dar, wobei der Wert bei ISO 400, im Tele und an den Bildrändern relativ deutlich abnimmt, teils auf 740 LP/BH. Bildrauschen (1,6 bzw. 3,3 VN) und Objektkontrast (9,5 bzw. 8,5 Blenden) sind im Vergleich zu anderen Kompakten okay.

  1. Sony Cybershot DSC-T500
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Auflösungsdiagramm Sony Cybershot DSC-T500

© Archiv

Sony Cybershot DSC-T500

HerstellerSony
Preis290.00 €
Wertung62.0 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

Lumix FZ2000 von vorne
Kamera

Die Panasonic Lumix FZ2000 ist ein wahrlich dicker Brummer – doch steckt in dem massigen Gehäuse mit 20-fach-Zoom auch ein gewichtiges Innenleben?…
Sony Alpha 99 II
Kamera

Die Sony Alpha 99 II im Test: Allen Unkenrufen zum Trotz schickt Sony das SLT-System nicht aufs Abstellgleis, sondern krönt es durch ein neues…
Canon EOS M5
Spiegellose Systemkamera

Canon EOS M5: Canons vierter Versuch im Markt der spiegellosen Systemkameras. Und bei diesem Modell können Sie fast bedenkenlos zugreifen. Der Test.
Nikon D5600 im Test
SLR-Kamera

Die Nikon D5600 ist auf den ersten Blick kaum von der D5500 zu unterscheiden, sie ist kompakt und trotz Kunststoffgehäuses solide verarbeitet. Der…
Leica M10
Messsucherkamera

Die Leica M10 kombiniert das asketische Ausstattungs-, Design- und Bedienkonzept ihrer Ahnen mit neuen Features. Rechtfertigt das einen Preis von…