Testbericht

Smartphones: Motorola Accompli 008

Mit 154 Gramm und den Maßen einer Zigarettenschachtel ist das Accompli 008 das kleinste und leichteste Gerät in diesem Vergleich. Es ist das einzige Gerät, das über eine Klappe verfügt, die erst nach dem Öffnen den Blick auf das Display freigibt. Im geschlossenen Display zeigt eine blinkende LED an, ob das GSM-Modul aktiv ist.

Smartphones: Motorola Accompli 008

© Testlabor Printredaktionen

Smartphones: Motorola Accompli 008

Die Bedienungselemente sind rund um das Gehäuse verteilt. Auf der linken Seite finden Sie einen Aktionsregler, der das Scrollen und das Auswählen eines Eintrags in einem Menü ermöglicht. Auf der rechten Seite sitzt ein Knopf für Sprachnotizen. Dieser startet und stoppt die Aufzeichnung. Auf der Frontseite unterhalb des Displays finden Sie vier Taster: einen zum Ein- und Ausschalten, einer öffnet das Organizer-Menü, und die beiden letzten dienen bei ausgewähltem Organizer zum Wechseln zwischen den einzelnen Reitern. An der Oberseite des Gerätes finden Sie die Kontroll- LED die den Betriebszustand und den Ladevorgang anzeigt, die Infrarot- Schnittstelle und den Anschluss für das Headset.

Geladen wird das Accompli durch eine Verbindung an der Unterseite. Über diesen Anschluss wird auch die Verbindung in der Docking Station hergestellt. Der Anschluss an einen PC erfolgt mit der mitgelieferten V24-Anschlussleitung. Diese können Sie direkt am Gerät anschließen oder die Docking Station zwischenschalten. Nutzen Sie die Docking Station, können Sie neben dem Accompli zeitgleich einen zusätzlichen Akku laden. Für Erweiterungen zeigt sich das Accompli verschlossen. Hier müssen Sie sich mit der schwachen Leistung des verwendeten Dragenball-Prozessors und den 8 MByte RAM zufrieden geben.

Die Daten können Sie mit dem Accompli über drei Wege austauschen:

• Zur Synchronisation mit einem PC oder Notebook können Sie die mitgelieferte Verbindungsleitung nutzen. Dazu finden Sie im Lieferumfang das Programm TrueSync Desktop, das neben einem Organizer auch die Funktionen für den Datenaustausch bereitstellt. Das Programm unterstützt zusätzlich zum eigenen Organizer Microsoft Outlook.

• Mit der Infrarot-Schnittstelle. können Sie Daten mit einer maximalen Übertragungsrate von 115200 Bit/s austauschen.

• Das GSM-Modul unterstützt neben der Standard-GSM-Verbindung mit 9,6 kbps auch GPRS. Das Accompli nutzt bei der Verbindung mit GPRS drei Timeslots für den Downstream und kann dadurch eine maximale Download- Rate von 40,2 kbps erreichen.

Die Bedienung ist einfach und funktionell. Die wenigen Tasten des Accompli werden abhängig vom Betriebsmodus verwendet. Ist die Oberfläche zum Telefonieren gewählt, können Sie mit dem Aktionsrad die Kontaktliste oder das Menü der gewählten Anrufe durch Drehen wählen. Haben Sie eine Funktion bestimmmt, blättern Sie mit dem Aktionsrad durch die Einträge, um den Anruf zu starten. Betätigen Sie hingegen die Bildlauftasten, finden Sie sich im Menü für angenommene bzw. verpasste Anrufe wieder. Ebenso, wie Sie mit den beiden Bildlauftasten und dem Aktionsrad durch die Funktionen des Telefons navigieren, bewegen Sie sich durch die Oberfläche des Organizers.

Die Bedienung mit Tasten und Finger geht deutlich schneller als mit Stift. Die klare Oberfläche enthält ausreichend große Buttons. Lediglich bei Texteingaben müssen Sie auf die Stifteingabe zurückgreifen, denn die einzelnen Elemente der virtuelle Tastatur sind sehr klein ausgefallen und die Schrifterkennung ist zu langsam.

http://www.motorola.de

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.