Testbericht

Sigma EX 2,8/70-200 mm DG II HSM Macro (Sony Alpha 900)

ro) bei den ersten beiden Brennweiten trotz Randabfall noch achtbar schlägt, kommt bei 200 Millimetern der Einbruch. Offen ist auch die Mitte zu kontrastarm, abgeblendet, geht der Kontrast in der Bildmitte deutlich hoch, nicht jedoch in den Ecken.

  1. Sigma EX 2,8/70-200 mm DG II HSM Macro (Sony Alpha 900)
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Während sich das Sigma (750 Euro) bei den ersten beiden Brennweiten trotz Randabfall noch achtbar schlägt, kommt bei 200 Millimetern der Einbruch. Offen ist auch die Mitte zu kontrastarm, abgeblendet, geht der Kontrast in der Bildmitte deutlich hoch, nicht jedoch in den Ecken. Deutlich preiswerter als das Sony-Tele, optisch ein Kompromiss.

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

SIGMA EX 2,8/70-200 mm DG HSM APO Macro II (Sony Alpha 900)

HerstellerSIGMA
Preis600.00 €
Wertung63.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Das Weitwinkelzoom (790 Euro) leidet unter der über die Bildfläche ungleichmäßigen Abbildung. Erst abgeblendet holen die Ränder auf.
image.jpg
Testbericht

Das Sigma (420 Euro) überzeugt mit soliden Werten für Auflösung und Kontrast, die auch einigermaßen gleichmäßig über das Bildfeld verlaufen.…
image.jpg
Objektivtest

Das Sigma zeigt an der Alpha 900 ein sehr ähnliches Ergebnis wie an der Nikon D3x: Offen hängen die Kontrastkurven für die Ecken tief durch,…
image.jpg
Objektivtest

Auch das Sigma 105er gehört zu den günstigen und zugleich lichtstarken Tele-Objektiven von Sigma. Offen hängen die Ränder durch, aber abgeblendet…
Test Sigma 2,8-4/17-70 mm DC OS HSM Macro (C)
Objektiv im Test

Das Sigma 2,8-4/17-70 mm DC OS HSM Macro (C) bietet sich im Test an der Canon EOS 7D als guter Ersatz für die meisten Kit-Objektive an.