Testurteil

Seagate Barracuda 3000GB

Kann man schon wieder Festplatten kaufen? Diese HDD wurde vor der Flut in Thailand mit 150 Euro angepriesen. Der Mehrpreis von 30 Euro ist also verkraftbar.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Zumal die Platte enorm schnell ist mit durchschnittlich 157 MByte/s beim Lesen und 149 beim Schreiben. Sehr gut: Die Barracuda ist leise im Betrieb, Pfeifen und Fiepen kennt sie nicht. Außerdem wird sie nur handwarm - klasse!

Fazit:

Die Seagate ST3000DM001 überzeugt auf ganzer Linie: schnell, leise, kühl.

TESTURTEIL

Seagate Barracuda ST 3000DM001

180 Euro; www.seagate.de

Techn. Daten: 7200 U/min, 3TByte, 2,795 TiB, SATA III, 64 MByte Cache, 6,2 Watt

Max. Lesen/Schreiben: 199,3/176,4 MByte/s

Gesamtwertung: sehr gut 100 %

Mehr zum Thema

Chuwi Hi10 Plus im Test
Mit Windows 10 und Android

Im Chuwi Hi10 Plus schlägt die Kraft der zwei Herzen. Denn neben Android bietet das Dual-Boot-Tablet auch Windows 10 an. Beim Start hat man die Qual…
Sony UBP-X800
UHD-Blu-ray-Player

85,0%
Der Sony UBP-X800 ist der erste UHD-Blu-ray-Player der Japaner und positioniert sich in der Einstiegsklasse. Kann der…
FreeTec  Touchscreen-Wetterstation
Empfehlung der Redaktion PC Magazin

Immer genau wissen, was das Wetter so treiben wird: Mit der Touchscreen-Wetterstation von FreeTec lässt sich das Wetter präzise beobachten und…
Lescars  Funk-Ultraschall-Einparkhilfe in Kennzeichen-Halter
Empfehlung der Redaktion PCgo

Dieses Produkt warnt beim Rückwärtsfahren vor Hindernissen, zeigt den Abstand an und erleichtert so unter anderem das Einparken.
Royal Gardineer Bewässerungscomputer
Empfehlung der Redaktion PCgo

Im Urlaub, in Abwesenheit oder einfach um das Gießen komfortabler zu gestalten: Der Bewässerungscomputer von Royal Gardineer sorgt dafür, dass die…