Testbericht

Sanyo Xacti VPC-S60 EX

Das Design und das Sanyo-untypische Menü der S60 erinnern an die Pentax M10. Auf der Kamera-Stirnseite liegen der Einschalter und der Auslöser. Der 2,5-Zoll-Monitor löst nur mit 115 000 Pixeln auf, zeigt sich jedoch in dunklen Umgebungen rauscharm.

Sanyo Xacti VPC-S60 EX Vorderseite

© Archiv

Sanyo Xacti VPC-S60 EX Vorderseite

Die rechte Seite daneben belegen die Bedientasten und die Zoomwippe. Das Zoom durchläuft den Brennweitenbereich von 35-105 mm laut und etwas grobstufig. In dem übersichtlichen Menü findet sich die Berührungssensor-Einstellung. Ist der Sensor aktiviert, reagiert der Auslöser schon, wenn der Finger nur darüberschwebt, und fokussiert die Aufnahmesituation: Schnelle Kamerareaktion, aber gewöhnungsbedürftig. Die Mittenauflösung der Xacti S60 ist gut; allerdings fällt die Auflösung zu den Ecken hin stärker ab als bei der E60 - teilweise auf Werte unter 700 Linienpaare/Bildhöhe. Das Rauschen ist im Vergleich zur E60 deutlich geringer und liegt bei ISO 100 bei guten 1,8 VN. Die Kamera braucht 2,6 Sekunden nach dem Einschalten, um aufnahmebereit zu sein,  und 0,61 Sekunden zum Fokussieren und Auslösen. Wegen der besseren Rauschwerte ist die Sanyo S60 gegenüber der höher auflösenden E60 der bessere Kauf - ein überlegenswerter Kompromiss für den kleinen Geldbeutel.

Detaillierte Testergebnisse - Sanyo Xacti VPC-S60 EX

Sanyo Xacti VPC-S60 EX Auflösungsdiagramm

© Archiv

Mehr zum Thema

Sanyo VPC-X1220
Testbericht

Sanyo VPC-X1420
Testbericht

Sanyo VPC-E1090
Testbericht

Obwohl die Sanyo VPC-E1090 weniger als 100 Euro kostet, bringt sie einen Lithium-Ionen-Akku mit und bietet einige ausgewählte Einstellmöglichkeiten…
Sanyo VPC-E1403 Frontansicht
Testbericht

Wer eine Kompakte mit vielen Einstellmöglichkeiten und großem 3-Zoll-Display sucht, gleichzeitig aber wenig ausgeben will, hat nicht allzu viel…
Sanyo Xacti VPC-CA100
Testbericht

Die Xacti VPC-CA100 ist wasserfest, übersteht einstündige Tauchgänge bis drei Meter Tiefe. Als Dual-Kamera nimmt sie Standbilder mit 14 Megapixeln…