Externe SSD

Sandisk Extreme 500 Portable SSD im Test

SanDisk bringt mit der Extreme 500 einen schicken, kleinen Datenspeicher auf den Markt, den wir im Test haben.

SanDisk extreme 500 Portable SSD

© SanDisk

Sandisk Extreme 500 Portable SSD
EUR 84,95

Pro

  • Schnelles kopieren von Daten
  • Hohe Datensicherheit

Contra

  • Erhältlich mit maximal 240 GByte

Fazit

PCgo Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut
90,0%

SanDisk bringt mit der Extreme 500 einen schicken, kleinen Datenspeicher auf den Markt, der ins Feld zieht, um der dünn gesäten Konkurrenz - etwa einer Samsung T1 - den Platz auf dem Speicherthron streitig zu machen. Um es gleich vorwegzunehmen, der Angriff auf den Thron ist erfolgreich verlaufen. Auf unserem Prüfstand messen wir sequenzielle Datenraten von 311 beim Lesen und 289 MByte/s beim Schreiben - das sind Spitzenwerte für eine USB-3.0-SSD.

Im direkten Vergleich mit der T1 sehen wir: Die CPUAuslastung liegt auf Augenhöhe, ebenso wie die geringe Temperaturentwicklung. Die etwas besseren Zugriffszeiten der Samsung T1 können den Abschlag bei der Leistung nicht ausgleichen. Damit schlägt SanDisk die Samsung T1 deutlich. Allerdings hat die San- Disk einen Haken: Es gibt sie nur mit maximal 240 GByte Kapazität. Das ist vielen Anwendern heute zu wenig. Aber, immerhin sorgt SanDisk mit einem AES-128-Bit-Verschlüsselungs- Tool für hohe Datensicherheit.

Fazit

Die SanDisk Extreme 500 Portable ist für Käufer interessant, die Daten sehr schnell kopieren wollen und dabei aber im Gibabyte- Bereich bleiben.

Sandisk Extreme 500 Portable SSD: Details

  • Kapazität: 240 GByte/223,57 GiB
  • Formfaktor: MO-300 (mSATA)
  • Anschluss: USB 3.0 (extern)
  • Herstellergarantie: 3 Jahre
  • Maße/Gewicht: 76x76x11mm/40 g (o. Kabel)

Mehr zum Thema

OCZ Trion 150
SSD

Perfekt zum Aufrüsten: Die SSD OCZ Trion 150 beeindruckt im PC Magazin Test mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Freecom Tablet Mini SSD
Mobile Festplatte

78,0%
Die Freecom Tablet Mini SSD lässt sich via Micro-USB mit Smartphones und Tablets verbinden. Wir haben die SSD im…
Crucial BX200
Schnäppchen-Check

Die Crucial BX200 gehört zu den günstigsten SSDs auf dem Markt. Im Praxis-Test verraten wir, ob sich die Anschaffung lohnt.
Toshiba OCZ RD400
Speicher

89,0%
Die OCZ RD400 zeigt im Test, wie schnell eine M.2-SSD mit NVMe-Protokoll sein kann. Unser Testbericht mit verschiedenen…
ADATA SE730: Externe Mini-SSD mit USB 3.1 Interface
Schmuckkästchen

82,0%
Wir haben die ADATA SE730 im Test. Die externe SSD besticht mit besonders kleinen Ausmaßen, ihrer hohen Robustheit und…