Testbericht

Samsung WB550

Die Samsung WB550 trumpft mit 24 mm KB-Brennweite, also mit dem größten Bildwinkel dieses Testfelds auf. Sie ist mit 106 x 64 x 37 mm und 244 g im Vergleich zu klassischen Kompakten relativ klobig, dafür reicht ihr 10-fach-Zoomobjektiv bis tief in den Telebereich (240 mm äquivalent Kleinbild).

  1. Samsung WB550
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Die Samsung WB550 trumpft mit 24 mm KB-Brennweite, also mit dem größten Bildwinkel dieses Testfelds auf. Sie ist mit 106 x 64 x 37 mm und 244 g im Vergleich zu klassischen Kompakten relativ klobig, dafür reicht ihr 10-fach-Zoomobjektiv bis tief in den Telebereich (240 mm äquivalent Kleinbild).

Mit einem Preis von 330 Euro gehört sie zu Samsungs gehobenen Modellen, dementsprechend großzügig fällt die Ausstattung aus: Neben dem mechanischen Bildstabilisator, dem passablen, großen 3-Zoll-Monitor und einigen nützlichen manuellen Einstellmöglichkeiten gibt es ein Stereomikrofon, HD-Video (720 p) mit H.264-Kodierung sowie eine miniHDMI-Schnittstelle, über die sich die WB550 direkt, also ohne Dockingstation, mit dem HD-Fernseher verbinden lässt.

Der Autofokus fand im Test bei schwachem Umgebungslicht nicht immer die richtige Schärfe, brauchte aber sowohl im Weitwinkel als auch im Tele weniger als eine halbe Sekunde.

Bildqualität: Die WB550 stellt bis zu 1474 LP/BH dar, schafft diesen sehr guten Wert allerdings nur im Weitwinkel und in der Bildmitte. Vor allem bei höherer Empfindlichkeit lässt die Auflösung zu den Bildecken deutlich nach. Trotzdem liefert die WB550 alles in allem eine bessere Bildqualität als die anderen drei Testkandidatinnen.

Der Visual Noise nimmt von 1,8 VN bei ISO 100 recht moderat auf 2,3 VN bei ISO 400 zu. Zwischen hellstem und dunkelstem darstellbaren Bereich liegen gute 8,5 (ISO 100) beziehungsweise 8,0 Blenden (ISO 400). Und die im Foto sichtbaren Abbildungsfehler des Objektivs halten sich in Grenzen: So liegt die Randabschattung im Weitwinkel bei 0,2 Blenden, die Verzeichnung bei 0,2 Prozent.

Fazit: Der große Blickwinkel, die manuellen Einstellmöglichkeiten, die HD-Videofunktion mit Stereomikrofon, die miniHDMI-Schnittstelle, die ordentliche Bildqualität - vieles spricht für die Samsung WB550, die den Kauftipp Megazoom verdient.

image.jpg

© Archiv

Samsung WB550

HerstellerSamsung
Preis180.00 €
Wertung53.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?