TVs bis 1000 Euro

Samsung UE40H6600 im Test

Wir haben den LCD-TV UE40H6600 von Samsung im Test. Mit welchen Funktionen der 40-Zöller überzeugen kann, erfahren Sie hier.

Samsung UE40H6600

© Samsung

Samsung UE40H6600

Pro

  • Twin-Tuner
  • Smart-Touch-Fernbedienung
  • Bewegungsdarstellung

Contra

  • kleiner Betrachtungswinkel
85,9%

Der Samsung UE40H6600 sieht mit seinem typischen Kreuzfuß gewohnt modern aus. Auf der Rückseite befinden sich drei USBSchnittstellen, vier HDMI-Anschlüsse sowie zwei CI+-Slots und sogar noch ein Scart-Anschluss für ältere Zuspieler. Selbst ein Twin-Tuner ist bereits mit an Bord.

Damit lassen sich Aufnahmen auf eine externe Festplatte aufzeichnen, während ein anderes Programm läuft. Innerhalb der Aufnahme können dann lästige Werbeblöcke bequem überspult werden. Für weiteren Komfort sorgt die zusätzliche kleine Fernbedienung von Samsung mit Pointer-Funktion und Spracheingabe.

Samsung UE40H6600

© Samsung

Selbst für Scart-Liebhaber sind noch die passenden Anschlüsse an Bord. Der Samsung ist hier breit aufgestellt.

Die Erstinstallation des TV-Geräts geht einfach und schnell vonstatten. Wer keine SmartTouch-Fernbedienung einrichten will, kann diesen Schritt überspringen.

Große Auswahl

Nach der Verbindung mit dem Internet (LAN und WLAN sind möglich), zeigt das Smart-TV-Portal eine große Auswahl an vorinstallierten Apps. Neben VoD-Angeboten wie maxdome, Amazon Prime Instant Video und videociety ist auch eine Vielzahl an Musik- und Nachrichten-Apps auf dem Fernseher vorhanden. Um sich mit anderen Zuschauern virtuell auszutauschen, findet der Anwender im Smart Hub auch die Anwendung Social TV.

Innerhalb dieser können Tweets zur aktuellen TV-Sendung verfolgt werden. Wer das Smart Hub auf der Fernbedienung aufruft, bekommt am unteren Bildrand auch die zuletzt verwendeten Anwendungen eingeblendet und kann schnell zwischen den einzelnen Angeboten wechseln.

Der 40-Zöller ist einfach zu bedienen und reagiert dank Quad-Core- Prozessor schnell auf Befehle des Anwenders.

Ebenfalls überzeugen konnte die Bildqualität. Im Film-Modus trifft der TV den normierten Farbraum ordentlich, nur die Farbe Grün fällt etwas aus dem Raster. Ebenso treten bei der seitlichen Betrachtung Probleme auf: Die Farben verlieren mit zunehmendem Blickwinkel leider auch deutlich an Kraft. Der Kontrast dagegen ist auf dem UE40H6600 sehr ordentlich, und selbst in dunklen Bildbereichen sind Details gut zu erkennen. Bei der 3DWiedergabe setzt Samsung auf die Shutter-Technologie.

Mehr zum Thema

Samsung UE40F6500SS
40-Zoll-LCD-TV

Der Samsung UE40F6500SS bringt ein ordentliches Ausstattungspaket mit. Im Test prüfen wir auch die Bildqualität des 40-Zoll-TVs.
Samsung UE40F7090
TV-Schnäppchen der Woche

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der Samsung UE40F7090 zu einem…
Samsung UE105S9W Curved TV
Curved TV

Groß, scharf, breit, kurvig und sehr exklusiv: Wir haben den Curved TV Samsung UE105S9W im 105-Zoll-Breitbildformat direkt beim Hersteller getestet.
Samsung UE75HU7590L
75-Zoll-TV

Mit dem Samsung UE75HU7590Lgeht ein 4K-TV zum Preis von 7000 Euro ins Rennen. Wir haben den 75-Zöller im Test.
Sony KDL-50W805B
TVs bis 1000 Euro

Video hat den LCD-TV KDL-50W805B von Sony im Test. Er kann mit guter Bildqualität und intelligenter Bedienung überzeugen.