KAMERATEST

Samsung PL120

Die digtale Kompaktkamera Samsung PL120 offenbarte im Test zwei sehenswerte Seiten.

  1. Samsung PL120
  2. Datenblatt
image.jpg

© Samsung

Auf der Rückseite ersetzt ein 2,7 Zoll großes Display den Sucher. Auf der Vorderseite ist neben dem Objektiv ein Frontdisplay mit einer Bildschirmdiagonalen von 1,5 Zoll in die Kamera integriert. Es verschwindet unter der Lackierung des Gehäuses. Erst, wenn man den Modus für Selbstporträts mit einem separaten Knopf auf der Oberseite der Kamera aktiviert wird es sichtbar und gibt dem Fotografen Kontrolle darüber, ob  er sein Motiv perfekt ins Bild gesetzt hat. Nützlich ist diese Funktion vor allem für Gruppenaufnahmen, bei denen niemand aus dem Rahmen fallen soll.Die kleine, preiswerte Kamera überrascht mit einigen komfortablen Extras: Schärfe, Sättigung und Kontrast der Aufnahmen lassen sich variieren. Unter den Voreinstellungen für den Weißabgleich gibt es Festwerte für drei verschiedene Lampentypen. Darüber hinaus kann man den Weißabgleich auch manuell vornehmen. Diese Möglichkeit lässt sich für kreative Experimente nutzen, wenn man den Weißabgleich auf einer farbigen Fläche durchführt: Mit der resultierenden Farbverschiebung lassen sich spannende Farbeffekte erzeugen.

Leider ist die Funktionsvielfalt nicht sehr gut bedienbar. Blitz, Makro und Selbstauslöser sind über einen Vier-Wege-Schalter steuerbar. Für Änderungen an allen anderen Parametern muss sich der Nutzer in die Menüebene klicken und dort durch die lange Funktionsliste scrollen.

#Die Fotos der PL120 lassen Feinzeichnung vermissen (Kurtosis: 5,2 bei ISO 100, 6,5 beri ISO 400). Im Testchart wird dies bei den monochromen Dead Leaves deutlich. Ihnen mangelt es bei ISO 100 an Struktur, bei ISO 400 ist lediglich noch eine etwas ungleichmäßige Fläche erkennbar. Besser schneidet die Kamera beim Schärfeeinduck ab: Bei ISO 100 bringt sie es auf 1582 LP/BH, zu den Ecken hin und mit steigender Empfindlichkeit sinkt die Auflösung jedoch stark ab (1165 LP/BH bei ISO 40).

Fazit: Die Samsung PL120 ist mit ihrem Gewicht von nur 126 Gramm die passende Kamera für Schnappschussjäger und -jägerinnen, denn sie ist außer in Schwarz und Silber auch in Pink und Violett erhältlich.

Samsung PL120

HerstellerSamsung
Preis120.00 €
Wertung20.0 Punkte
Testverfahren1.6

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?