Testbericht

Samsung NV11

Mit den berührungssensitiven Tasten, denen der Monitor situationsabhängig Funktionen "zuweist", präsentiert die NV11 ein innovatives Bedienkonzept: Wenn der Fotograf die "ISO"-Taste drückt, erscheint eine Leiste im Display mit allen möglichen ISO-Werten.

Samsung NV11

© Archiv

Samsung NV11

Daraus kann dann der Fotograf eine auswählen. Das Moduswahlrad auf der Stirnseite führt den Fotografen zu den Szenenmodi, einer Blenden- und Zeitautomatik sowie einem manuellen Modus. Lautstark durchfährt der Zoommotor den Brennweitenbereich von 38 bis 190 mm. Statt eines Bildstabilisators integriert Samsung den ASR-Modus, der zwei Bilder übereinander legt. Allerdings ist der nur bei statischen Objekten eine Alternative.

Bei ISO 100 rauscht die NV11 mit einem sichtbaren, aber gerade noch akzeptablen VN von 2,3, das bei ISO 400 deutlich ansteigt. Die Auflösung ist gut. Schwachpunkt der NV11 ist die hohe Auslöseverzögerung von 0,81 s. Kauftipp Bedienkomfort.

Detaillierte Testergebnisse - Samsung NV11

Auflösungsdiagramm Samsung NV11

© Archiv

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?