Testbericht

Samsung NV10

Mit der NV10 präsentiert Samsung ein neues Bedienkonzept: Neben und unter dem hochauflösenden 2,5-Zoll-Monitor befinden sich 13 Touch-Sensor-Tasten, deren Funktion auf dem Monitor erklärt wird.

Samsung NV10 Vorderseite

© Archiv

Samsung NV10 Vorderseite

So sind alle wichtigen Parameter direkt verstellbar. Dabei bleibt das Bild sichtbar, denn das Berühren der Tasten lässt erst die Funktion erscheinen: Wer über die erste Leiste eine Funktion aufruft, erhält eine Liste, aus der er mittels der zweiten Leiste den gewünschten Wert auswählt. Das funktioniert ganz einfach, schnell und intuitiv. Technisch kann die kompakte Designkamera dem Auflösungsanspruch an ein 10-Megapixel-Modell aber nicht genügen. Das Rauschen ist bereits bei ISO 100 recht stark und die Auflösung bei ISO 400 deutlich zu niedrig.

Detaillierte Testergebnisse - Samsung NV10

Auflösungsdiagramm Samsung NV10

© Archiv

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?