Testbericht

Samsung NV 100HD

Die NV 100HD fällt zunächst durch ihr hochauflösendes 3-Zoll-Touchscreen mit 3 x 153 333 Pixeln auf. Samsung wirbt zudem mit 14,4 Megapixeln, einem Objektiv mit 28 mm Anfangsbrennweite, optischem Bildstabilisator und dem für die NV-Serie typischen blauen Ring.

  1. Samsung NV 100HD
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Das Ganze verpackt in einem schlicht gehaltenen Metallgehäuse und angeboten für 290 Euro. Außerdem kann die NV 100HD einen manuellen Modus vorweisen und HD-Videos (1280 x 720 Pixel) samt Stereoton aufnehmen.

Das Touchscreen reagiert relativ zeitnah und macht alle wichtigen Einstellungen direkt und schnell zugänglich. Zusätzlich sieht Samsung ein Moduswahlrad, eine Zoomwippe, eine Menütaste für selten benötigte Grundeinstellungen und einen Button zum Wechsel in den Wiedergabemodus vor.

Das Verschieben der Lupenansicht mithilfe des berührungsempfindlichen Monitors empfanden die Tester allerdings als unpraktisch. Und die Vorschau erschien etwas heller als das Foto. Die Auslöseverzögerung betrug im Test durchschnittlich 0,44 s - zumindest, wenn der Autofokus mit den Lichtbedingungen zurechtkam. Bei schwachem Licht verfehlte er einmal das Ziel und suchte teils deutlich über eine Sekunde lang nach der richtigen Einstellung.

Bildqualität: Die Messwerte bescheinigen der NV 100HD einen für Kompaktkameras schwachen Visual Noise von 1,1 VN bei geringer und 2,9 VN bei höherer Empfindlichkeit. Der guten Auflösung im Weitwinkel steht ein weniger überzeugendes Ergebnis im Tele gegenüber: Die Werte liegen dann nämlich nur zwischen 789 und 969 LP/BH, womit sich Samsungs 14,4-Megapixel-Bolide allenfalls mit Canons 10-Megapixel-Modell SX1 IS messen kann. Der Objektkontrast sinkt von 8,5 Blenden bei ISO 100 auf 7,0 Blenden bei ISO 400. Generell wirken die Aufnahmen in den Standardeinstellungen farblos. Bei ISO 400 tauchten bei uns zudem unansehnliche grüne Farbkleckse auf. Dazu kommt, dass Samsung scheinbar stark nachschärft, wodurch kontrastreiche Konturen wie unnatürliche Schnittkanten aussehen.

Fazit: Ausstattung und Bedienkonzept stehen in einem ordentlichen Verhältnis zum Preis. Trotz guter Rauschwerte kann die Bildqualität nicht ganz überzeugen.

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Samsung NV100HD

HerstellerSamsung
Preis260.00 €
Wertung59.0 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?