Testbericht

Samsung L77

Mit einem Brennweitenbereich von 38 bis 266 mm bietet die Samsung L77 den größten Telebereich in diesem 10er-Feld. Dabei bewegt sich das 7x-Zoom beim Heranzoomen keinen Millimeter aus dem 25 mm flachen Gehäuse.

Samsung L77

© Archiv

Samsung L77

Gänzlich in mattem Schwarz mit einer Halteausbuchtung und ausreichend Daumenablagefläche neben dem stark rauschenden 2,5-Zoll-Monitor erzielt die Samsung eine griffige Einhandtauglichkeit. Bei Nacht muss der Fotograf allerdings die gut reagierenden, ebenfalls schwarzen Bedientasten suchen, bevor er Einstellungen verändern kann. Mit einem Visual Noise von 1,7 bei ISO 100 und 3,2 bei ISO 400 rauscht die L77 neben der Fuji und Casio am geringsten. In der Mitte löst sie gut auf, fällt aber bei ISO 400 in den Teleecken auf geringe 661 Linienpaare/Bildhöhe ab - ein Tribut an das innenliegende Objektiv, genau wie die starke Vignettierung in allen drei Brennweiten. Trotzdem Kauftipp Tele kompakt.

Detaillierte Testergebnisse - Samsung L77

Auflösungsdiagramm Samsung L77

© Archiv

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?