Testbericht

Samsung L74W

Samsung realisiert bei der L74W ein ausgefallenes Bedienkonzept, das sich primär auf einen scharfen 3-Zoll-Touchscreen stützt.

Samsung L74W Vorderseite

© Archiv

Samsung L74W Vorderseite

Anstelle eines optischen Bildstabilisators tritt eine nicht ganz ebenbürtige Alternative: die ASR-Technik, die in schneller Folge zwei Fotos schießt, übereinander legt und verwackelte Bilder dabei korrigiert. Die L74W lässt nur wenige manuelle Einstellungen zu und blendet bei der Aufnahme weder ein Histogramm noch Gitterlinien oder die Belichtungskorrektur ein.

Auch im Messlabor kann die Samsung L74W nichts an Boden zurückgewinnen: Vor allem die Bildqualität bei ISO 400 leidet unter starkem Rauschen und einer schwachen Auflösungen an den Rändern. ISO-100-Aufnahmen sehen zwar besser aus, bleiben aber dennoch qualitativ hinter der Konkurrenz zurück.

Da sie zum Auslösen fast eine Sekunde benötigt, eignet sie sich nicht für Situationen, in denen es auf Tempo ankommt.

Detaillierte Testergebnisse - Samsung L74W

Auflösungsdiagramm Samsung L74W

© Archiv

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?