Dual-SIM-Smartphone

Samsung Galaxy S Duos im Test

Es gibt nur wenige Dual-SIM-Smartphones auf dem Markt. Da stellt Samsungs Galaxy S Duos eine rühmliche Ausnahme dar. Wir haben den Test.

Samsung Galaxy S Duos im Test: Wir haben das Smartphone zwei SIM-Einschüben im Test.

© Hersteller/Archiv

Samsung Galaxy S Duos im Test: Wir haben das Smartphone zwei SIM-Einschüben im Test.
EUR 499,00

Pro

  • starke Ausdauer
  • superklare Akustik
  • gute Sende- und Empfangsqualität

Contra

  • kleiner interne Speicher

Fazit

Wer aus beruflichen oder privaten Gründen auf ein Dual-SIM-Gerät zurückgreifen muss, ist mit dem Galaxy S Duos gut bedient. Das Smartphone ist ausdauernd und abgesehen vom Speicher gut ausgestattet.
68,0%

Wir haben das Samsung Galaxy S Duos im Test: ein Dual-SIM-Smartphone. Die geringe Verbreitung dieser Geräte hat sicher etwas damit zu tun, dass Geschäfts-Handys heute meist auch privat genutzt werden dürfen. Doch eignen sich Dual-SIM-Phones auch gut für moderne Nomaden, die in Grenzgebieten leben und hohe Roamingkosten vermeiden wollen? Eine SIM-Karte für das jeweilige Land und nur ein Smartphone vergünstigen den kleinen Grenzdaten- und -telefonverkehr. Über welche SIM-Karte gerade telefoniert oder gesurft werden soll, bestimmt der Nutzer rasch und unkompliziert über die Statusleiste. Standards für das jeweilige Daten- und Telefonverhalten lassen sich über die SIM-Kartenverwaltung festlegen.

Starkes Display, schwacher Speicher

Dass das smarte Gerät zwei SIM-Karten fasst, fällt optisch nicht wirklich auf. Vielmehr ist Samsungs S Duos mit seinen 10,2 Millimetern recht schmal und lässt sich mit seinen abgerundeten Kanten und der Keramikoberfläche eindeutig der Galaxy-Familie zuordnen. Typisch für Samsungs Smartphones ist auch das gute Display. Der vier Zoll große Screen zeigt sich hell und reaktionsschnell. Und gleichwohl der Prozessor nicht zu den schnellsten gehört, läuft die Arbeit am Galaxy S Duos recht flüssig.

Samsung Galaxy S Duos

© Hersteller/Archiv

Zwei SIM-Karten: In Samsungs Galaxy S Duos ist Platz für zwei SIM-Karten. Sie werden übereinander eingeführt.

Die 5-Megapixel-Kamera des Dual-SIM-Phones macht ordentliche Bilder. Dafür sorgen auch Motivprogramme etwa für Sport- oder Porträtaufnahmen.

Samsung Galaxy S Duos- Duo-Sim einsetzen Tutorial

Quelle: zuschauer99
4:38 min

Viel Platz für Bilder bietet das Galaxy S Duos allerdings nicht. Der integrierte Speicher ist mit seinen 1,7 GByte eher knapp bemessen. Schließlich machen sich dort auch alle Apps breit. Praktisch für Hobbyfotografen: Am Gehäuserand befindet sich ein microSD-Karteneinschub. So lässt sich der Speicher für mehr Bilder auch im laufenden Betrieb durch eine microSD-Karte erweitern.

Umso erfreulicher ist dafür die Akkuleistung von Samsungs Dual-SIM-Gerät. Im UMTS-Netz können Quasselstrippen gute 4:30 Stunden ununterbrochen telefonieren. Ebenso wenig gibt es zu beanstanden bei Sende- und Empfangsqualität sowie bei der Akustik.

Samsung Galaxy S Duos

© Hersteller/Archiv

Leichter Einschub: Die microSD-Karte lässt sich bequem, auch während das Smartphone läuft, einschieben oder entfernen.

Mehr zum Thema

Es gibt neue Gerüchte zu den heißerwarteten Gadgets iPad mini 2 und Samsung Galaxy S4.
Frische Gerüchte

Frisches aus der Gerüchteküche: Angeblich soll das Release-Date vom iPad mini 2 "vorgezogen" werden. Außerdem erscheint das Samsung Galaxy S4…
Samsung Galaxy S4
Lesetipp

Samsung hat sein neues Flaggschiff Galaxy S4 mit 5-Zoll-Full-HD-Display vorgestellt. Unsere Kollegen von connect konnten das Smartphone bereits…
Samsung Galaxy S4 im Test: Wir testen Samsungs Super-Smartphone.
Smartphone mit Spitzentechnik

Wir haben das Samsung Galaxy S4 im Test. Wie schlägt sich der Konkurrent des iPhone 5 bei uns im Testlabor? Fragen beantwortet das Review von PCgo.
Samsung Galaxy Note 3: Der Mix aus Smartphone und Tablet kommt zur IFA 2013.
Release-Date, Specs und mehr

Auf der IFA 2013 wird Samsung das Galaxy Note 3 beim "Samsung Unpacked 2013 Episode 2"-Event vorstellen. Dann dürften Fakten zu Release-Date und…
Smartphones mit Kinderarbeit hergestellt?
Samsung

Lässt Samsung seine Smartphones wie das Galaxy S5 durch Kinderarbeit fertigen? Diese Vorwürfe erhebt jetzt die Organisation China Labor Watch.